Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Ungefährdeter Heimsieg: Cro-Vienna gewinnt gegen Margaretner AC

Am 17. Spieltag in der Oberliga A traf am Freitagabend der Tabellenfünfte SK Cro-Vienna Florio auf den neunten Margaretner AC. Dabei gingen die Hausherren als Favorit in die Partie hinein. Die Mannschaft von Razim Hasanbasic ist seit Rückrundenbeginn zuhause ungeschlagen. In einer spannenden Partie behält aber der Gastgeber die Oberhand und gewinnt mit 3:1. Es ist bereits der fünfte Sieg in Serie für die Favoritner.

 

Hausherren geben den Ton an

Die Anfangsphase war von taktischem Abtasten geprägt. Die Margaretner störten das Aufbauspiel der Gastgeber früh und effektiv und versuchte nach Balleroberung schnell umzuschalten. Erst nach einer knappen Viertelstunde nahm die Partie an Schwung auf. Nun gelang es Cro-Vienna besser, mit Tempo und Kombinationen in Strafraumnähe zu kommen. In der 15 Minute traf Antonio Pranjic aus 35 Metern per Volley zur Führung. In der 25. Minute sah Cro-Vienna Mittelfeldspieler Ivan Mijac, dass der Margaretner-Keeper Dusko Dragojevic zu weit vom Tor weg stand und überhob diesen zur 2:0 Führung. Mit diesem Ergebnis schickte der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen.

Den Gästen gelang nur mehr der Ehrentreffer

Nach dem Seitenwechsel ging es in der Tonart weiter. Die technisch überlegenen Hausherren hatten das Spiel fest im Griff. Die Gäste machten ein wenig den Anschein, als würden sie sich ihrem Schicksal ergeben. In der Schlussviertelstunde machte Alexander Kukolja den Deckel drauf. Nach dem die Margaretner Verteidigung den Ball nicht klären konnte, nutzte Kukolja die Unachtsamkeit der Defensive aus und traf zum vorentscheidenden 3:0. Danach ließen es die Gastgeber dann deutlich ruhiger angehen, beindruckten aber mit Spielfluss und einer guten Passquote. Nach 87 Minuten gelang den Gästen der Ehrentreffer. Nach einem schönen Kombinationsspiel der Margaretner-Offensive netzte Martin Grujic zum 1:3. Die Partie endete mit einem ungefährdeten Heimsieg. Cro-Vienna belegt mit 31 Punkten, den 5. Tabellenplatz während der Margaretner AC bei 24 Zählern auf Rang 9 liegt.

Stimmen zum Spiel:

Peter Reinsperger (Margaretner AC Trainer): Ich bin mit meiner Mannschaft im großen und ganzen zufrieden. Der Gegner hat einen eigenen Spielstil, der auswärts sehr schwer zu bespielen ist. Die Tore sind leider unglücklich zu Stande gekommen. Wir mussten an diesem Wochenende vier Spieler kompensieren. Jedoch hat die Mannschaft ihre Sache trotzdem sehr gut gemacht. Bei unserem Tor haben wir unser Potential aufblitzen lassen. Die Niederlage war jedoch verdient. Jetzt schauen wir bereits auf die nächsten Aufgaben.

 

Angelo Ferrera

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Wien
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter