Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Systemumstellung fruchtet - St. Pölten Juniors gewinnen gegen den Wiener Sportklub [Video]

Zum Abschluss der 7. Runde der Regionalliga Ost setzten sich die SKN St. Pölten Juniors daheim gegen den Wiener Sport-Club mit 1:0 (0:0) durch. In der ersten Hälfte waren die Gäste die bessere und gefährlichere Mannschaft, konnten ihre Chancen aber nicht zur Führung nutzen. Nach dem Seitenwechsel scheiterte der WSC zunächst an Aluminium, nach einer Umstellung wurden die Hausherren stärker und gingen durch Maximilian Entrup 1:0 in Führung (70.). In letzter Sekunde hatten die Gäste die Chance auf den Ausgleich, es blieb aber beim knappen Sieg für die Juniors.

Gäste mit Chancenplus

In der ersten Hälfte kamen die Hausherren nicht richtig in die Partie und spielten über weite Strecken zu verlegen. Das Match vor 300 Zuschauern war im ersten Durchgang von Taktik geprägt, nach einem Abtasten stand der WSC hinten gut und wurde auch nach vorne gefährlich.

St.Pölten-WSC1

Die Juniors taten sich bis zur Pause schwer und spielten auf mäßigem Niveau, der Wiener Sport-Club war konkreter, nutzte aber die sich bietenden Möglichkeiten nicht und so ging es bei einem torlosen Zwischenstand in die Pause.

Treffer in der Schlussphase

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Gäste zunächst die gefährlichere Mannschaft und hatten einmal Pech, als Darijo Pecirep nur die Stange traf. Der Wiener Sport-Club hatte auch im zweiten Durchgang ein Chancenplus, nach einer Stunde stellten die Hausherren das System um und agierten nu im 4-4-2. Diese machte sich positiv bemerkbar, die Heimelf kam danach besser über die Seiten und wurde so auch gefährlicher.

St.Pölten-WSC2

Zu Beginn der Schlussphase gelang den Juniors schließlich der entscheidende Treffer. Der wieder genesene Burak Yilmaz tankte sich auf der rechten Seite durch und spielte einen perfekten Stanglpass in die Gefahrenzone, der kurz davor eingewechselte Maximilian Entrup ist aus kurzer Distanz zur Stelle und schiebt das Leder über die Line (70.).

Tor 1:0 SKN Juniors 66. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

In weiterer Folge haben beide Seiten Möglichkeiten auf ein Tor, bei der besten Chance für St. Pölten wird das Leder aus guter Position knapp an der Stange vorbeigeschlenzt. Bereits in der Nachspielzeit haben die Wiener die größte Chance auf den Ausgleich. Nach einem weiten Pass startete Darijo Pecirep alleine auf den Tormann zu, der Keeper konnte den Abschluss abwehren und ein St. Pöltner kratzte das Leder gerade noch von der Linie. Am Ende blieb es beim knappen Sieg der Hausherren.

St.Pölten-WSC3

Stimmen zum Spiel:

Franz Ambichl (Sektionsleiter St. Pölten Juniors): "Wir haben nicht ins Spiel gefunden und waren eine Stunde lang zu lethargisch, WSC war lange gut. Nach einer Systemumstellung gelang uns rasch das 1:0, am Ende brachten wir den Sieg über die Runden."

Philipp Angermaier (Co-Trainer Wiener Sport-Club): "Die erste Halbzeit war von Taktik geprägt, wir hatten in der ersten Hälfte ein Chancenplus. St. Pölten ist nach einer Umstellung besser geworden, kam gefährlich über die Seiten und hatte viele Corner. Wir hatten aber auch im zweiten Durchgang mehre Chancen, brachten diese leider nicht im Tor unter. St. Pölten hatte das glücklicher Ende für sich, wir hatten fünf gute Chancen, sie haben mit einer wirklich guten das Spiel gewonnen."

Fotos und Slide: Martin König

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
RES Touristik - www.fussballreisen.at

planetwin365

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter