Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Wiener Stadtliga

Der Favoritner AC ist für den Kampf um den Aufstieg gerüstet

Die Favoritner gehen mit viel Selbstvertrauen in die Frühjahrssaison. Erst eine Niederlage musste der Fav Ac im Herbst hinnehmen. Somit gehört die Elf von Trainer Igor Jovic zum erweiterten Kreis der Aufstiegsaspiranten in der Wiener Stadtliga. Für den Aufstiegskampf hat man sich in der Abwehr nochmals punktuell verstärkt.

 

Ein alter Bekannter für die Innenverteidigung

Im Winter hat man sich mit den Innenverteidiger Nenad Regojevic von SV Schwechat verstärkt. Der 26 jährige Serbe ist in Favoriten kein unbeschriebenes Blatt. So streifte er sich noch im letzten Jahr das Trikot des Fav AC über, ehe er nach Schwechat transferiert wurde um sein Glück in der Regionalliga Ost zu versuchen. Nach 20 Pflichtspielen kehrt er nun in den 10. Wiener Gemeindebezirk zurück. Neben Regojevic hat man sich auch auf der Außenverteidigerposition mit Ozan Sahban von Süßenbrunn und im Mittelfeld mit Ersan Gültekin von Karabakh FC verstärkt.

Spannende Rückrunde

Die Favoritner liebäugeln mit einer Überraschung da auf den Tabellenführer ASK Elektra nur sieben Zähler fehlen. Fährt man weiter so konstant Punkte wie in der Hinrunde ein, ist für die Kicker von Trainer Jovic im Frühjahr noch einiges möglich. "In der Tabelle liegen wir mit drei hinter uns platzierten Mannschaften eng beisammen, daher blicken wir sehr gespannt auf die Rückrunde. Wir wollen den Aufwärtstrend vom Herbst fortsetzen und auch am Ende der Saison auf einem Top-Fünf-Platz stehen. Sollte es mehr werden oder sogar der zweite Platz herausspringen, freuen wir uns darüber", wird der Fav AC Trainer zitiert.

Angelo Ferrera

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter