Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Wiener Stadtliga

Wiener Viktoria feiert gegen Ostbahn XI einen Auswärtssieg

Am 16. und zugleich ersten Frühjahrs-Spieltag der Saison 2017/18 kam es in der Wiener Stadtliga zum Aufeinandertreffen des SC Ostbahn XI mit dem SC Wiener Viktoria. Die Wiener Viktoria hat sich für das Frühjahr einiges vorgenommen. Die Meidlinger haben am Samstag mit den Auswärtssieg gegen Ostbahn XI einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Bei eisiger Kälte und vor 100 Zuschauer konnte die Mannschaft von Toni Polster durchwegs überzeugen. Ostbahn ist durch die Auftaktniederlage tiefer in den Abstiegskampf gerutscht.

 

Wiener Viktoria geht früh in Front

Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit einen 2:2 Unentschieden. Die Mannschaft von Toni Polster nahm sofort das Heft in die Hand. Es hatte den Anschein als ob die Mannschaft einiges aus der Hinrunde gut machen möchte. Die Meidlinger fanden einige Torchancen vor, konnten diese aber zu Beginn nicht nutzen. In der 32. Spielminute sorgte Dominik Rotter für die Führung der Viktoria. Für den 27-jährigen ist es bereits der siebente Treffer in der laufenden Spielzeit. Danach beendet der Unparteiische bei sibirischer Kälte die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Cem Tosun sorgt für klare Verhältnisse

Mit Beginn der zweiten Halbzeit brachte der Ostbahn Trainer Masieh Kukcha für Enes Sert und erhoffte sich dadurch einen offensiven Umschwung im Spiel. Doch daraus wurde nichts denn der Winterneuzugang Cem Tosun sorgte bereits in der 54. Spielminute für die Vorentscheidung und traf zum 2:0 für die Wiener Viktoria. Nach dem zweiten Tor haben die Gäste die Führung bis zum Schluss verwaltet. Nach dem Abpfiff zog der Sportliche Leiter Milos Letic folgendes Resümee zum Auswärtssieg: „Für die erste Partie kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein. Es ist Wichtig, dass die Mannschaft gleich zum Rückrundenstart mit einem Erfolg gestartet ist. Natürlich ist noch sehr viel Luft nach oben. Ich bin überzeugt, dass sich die Mannschaft im Laufe der Saison noch stärker präsentieren wird! Ostbahn XI befindet sich momentan mit 13 Zählern auf den Tabellenplatz 13 und die Wiener Viktoria mit 18 Punkten auf Rang 11.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter