Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Wichtiger Befreiungsschlag: Wiener Viktoria holt Dreier gegen Donau

SC Wiener Viktoria
SV Donau

planetwin365 präsentiert: Am Samstag durften sich die Besucher in der Wiener Stadtliga auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SC Wiener Viktoria und dem SV Donau freuen. Dabei konnte die Wiener Viktoria einen wichtigen Befreiungsschlag landen. Nach bisher fünf Unentschieden und einer Niederlage feierte das Team von Toni Polster den ersten Saisonsieg. Bereits in der ersten Hälfte erzielten die Hausherren zwei Treffer und legten in der zweiten Hälfte noch einmal nach. Der Endstand nach 90 Minuten lautete schließlich 3:1.


Danijel Trajilovic bringt SC Wiener Viktoria früh in Front

Der SC Wiener Viktoria wirkt gleich zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. In der fünften Minute bewahrt Danijel Trajilovic mit dem Treffer zum 1:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Daniel Weber trifft in der 18. Minute zum 2:0 für SC Wiener Viktoria und lässt die Zuschauer jubeln. So haben die Hausherren früh die Initiative über das Match. Diese Führung hält auch bis zur 45. Minute. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause. Viktoria-Sektionsleiter Milos Letic analysiert: "Wir haben heute sehr dominant agiert. Nach den schwierigen letzten Wochen war das ein echter Befreiungsschlag für uns."

Souveräner Erfolg

Nach Wiederanpfiff legt die Viktoria sofort wieder nach. In Minute 53 setzt sich Daniel Weber durch und kann sich als Torschütze zum 3:0 feiern lassen. Doch der SV Donau zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 3:1 jubeln. Torschütze: Nenad Gavrovic. In weiterer Folge hat Donau, die erneut eine gute Moral zeigen, zwar noch Gelegenheiten, aber der Sieg geht an die Gastgeber. Nach dem Schlusspfiff bejubelt der SC Wiener Viktoria den ersten Saisonsieg und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen Fach-Donaufeld. Der SV Donau hingegen muss die Niederlage erst verdauen, hat aber gegen den SC Wiener Linien die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben. "Das war auf jeden Fall verdient heute. Grundsätzlich war die Leistung auch in Ordnung. Wir müssen jetzt einfach gut weitermachen", so Letic weiterhin.

SC Wiener Viktoria - SV Donau

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

planetwin365

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung