Allgemein

2. Liga: Lustenau-Krise verschärft sich!

Nachdem Rücktritt von Langzeit-Präsident Hubert Nagel und der damit verbundenen Führungslosigkeit der Austria Lustenau ging die Krise diese Woche in die nächste Phase. Nagel wolle den Verein nur im Gegenzug für die künftige Tilgung der Vereinsschulden (Anm.: bei Nagel) übergeben, die Gruppe rund um Bernd Bösch wollte die Schulden allerdings wohl nicht in vollem Umfang begleichen. Nun möchte Bösch den Verein nach einem abgelaufenen Ultimatum an den scheidenden Vorstand nicht übernehmen wie er gegenüber den "VN" erklärt.

Der von Ex-Präsident Nagel ins Spiel gebrachte Alt-Landeshauptmann Sausgruber winkte ebenfalls ab. Nun tickt die Uhr, die Lizenzierung des Vereins durch die Bundesliga steht an. Spielerverkäufe sollen den Verein jetzt offenbar retten und das nötige Geld für die Lizenzierung bringen. 

Fussball FC Blau Weiss Linz vs SC Austria Lustenau 31.10.2017-12

Topstürmer Ronivaldo soll im Fokus von RB Salzburg stehen. (Foto: Harald Dostal)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus