Allgemein

2. Liga: Blau-Weiß hat mit Verletzungssorgen zu kämpfen!

In der Länderspielpause heißt es Wunden lecken, wartet nach den vier Niederlagen zum Rückrundenauftakt eine Menge Arbeit auf die Mannschaft von Coach Doma. Bei intensiven Trainingseinheiten und guten Gesprächen lässt man die Fehler bei Blau-Weiß Linz Revue passieren und arbeitet sukzessiv an deren Beseitigung. Die aktuelle Situation ist aber auch aufgrund der angespannten Kadersituation eine echte Herausforderung für den Stahlstadtklub. Neben den gesperrten Fila (zwei Spiele), Kreuzriegler und Tursch (jew. ein Spiel) fehlen einige Spieler verletzungsbedingt für längere Zeit.

 

Großes Lazarett! 

Mit einer Sprunggelenksverletzung fällt Bernhard Janeczek für den Rest der Saison aus, in den folgenden zwei Wochen geht es für den 27-jährigen Defensiv-Allrounder unters Messer. Eine sehr bittere Pille für die Blau-Weißen. 

Auch der spanische Torero Canillas ist für die restliche Spielzeit mehr als fraglich, nach einem Einriss des Syndesmosebands trägt der 22-jährige aktuell Gips und befindet sich auf Heimaturlaub im spanischen Malaga. Sein nächster MR-Termin in 3 Wochen wird Aufschluss geben, ob es nicht doch noch zu einem Kurzeinsatz im Frühjahr kommen könnte. 

Bessere Neuigkeiten gibt es von Thomas Jackel, der aufgrund einer Knöchelverletzung für gut einen Monat pausieren muss. Schon nächste Woche wird eine Rückkehr ins Training angestrebt. 

Hinzu kommen noch Mario Ebenhofer und Florian Templ, welche nach dem Amstetten-Spiel angeschlagen sind und derzeit nur physiotherapeutisch behandelt werden. Die medizinische Abteilung der Königsblauen setzt indes alles daran, damit die beiden für den nächsten Spieltag fit werden.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus