Allgemein

2. Liga: Investorengruppe vor Übernahme bei SC Wiener Neustadt!

Ruhige Sommerpause sieht anders aus. Bei Wiener Neustadt geht es nach dem Lizenzentzug weiter drunter und drüber. Der Verein habe die "Falschangaben des Vereins im Zuge des Lizenzierungsverfahren" mittlerweile behoben. Zudem sollen personelle Konsequenzen im Vorstand gezogen werden. Hier drängt natürlich die Zeit, denn Spieler und Trainer müssen für den Worst Case mit neuen Verträgen für die unteren Spielklassen ausgestattet werden. Viel hängt nun davon ab ob der am Montag eingereichte Protest erfolgreich ausfällt. 

Fünf Freunde?

Wie schon vor einigen Jahren beim LASK in Linz steht auch der SC Wiener Neustadt nun vor der Übernahme durch eine Gruppe von offenbar fünf Investoren. Dazu zählt unter anderem Unternehmer Jürgen Höfler. Bereits 2017 habe es hier ein Angebot gegeben wie die "NÖN" berichten. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten