Aufstieg für Lustenau außer Reichweite?

Groß waren die Ambitionen von Austria Lustenau vor der Saison. Auch wenn das Ziel vorsichtig formuliert wurde, waren die Vorarlberger von „Experten“ einer der Top-Aufstiegsfavoriten dieser Spielzeit. Trotz der guten Leistungen zu Beginn, torkelt die Mählich-Elf derzeit im Mittelfeld der HPYBET 2. Liga herum und liegt bereits satte 12 Punkte hinter dem Spitzenduo Klagenfurt & Ried.

Wurde der SC Austria Lustenau vor der Saison noch zum Meisterschaftsfavoriten ernannt, ist nach jetzigem Stand in den Medien von einer Talfahrt – gar von einem „Mega-Absturz“ die Rede. Die 2:0-Niederlage in Amstetten war bereits die sechste Niederlage im 14. Match.

Aufstiegskampf für Lustenau bereits außer Reichweite?

Wirft man einen Blick auf den Spielplan, musste der Tabellensechste aus den letzten vier Ligaspielen insgesamt drei Pleiten hinnehmen. Aufgrund der konstanten Leistungen von Klagenfurt & Ried rutschten die Ländle-Kicker aufgrund der durchwachsenen Leistungen auf den sechsten Tabellenplatz ab. Obwohl die Grün-Weißen-Kicker unter Roman Mählich wieder vermehrt an Konstanz gewinnen konnten, ist der Aufstieg wohl bereits eine echte Mamut-Aufgabe!

Machbare, aber schwere Aufgabe vor der Winterpause

In den restlichen zwei verbleibenden Partien vor der Winterpause müssen die Mannen von Roman Mählich noch eine „harte Nuss“ knacken. Am 15. Spieltag gastiert der SV Lafnitz im Planet Pure Stadion & eine Runde später müssen die Vorarlberger für das Rückspiel die Reise in die Steiermark antreten. Die Aufgabe ist zwar machbar, wird alles andere als leicht. Immerhin liegen die Feldhofer-Schützlinge nach einer überraschend starken Saison derzeit auf dem fünften Tabellenrang.

„Der 12 Mann“ hält der Lustenauer Austria die Treue

Trotz der abfallenden Tendenz halten die Anhänger den Vorarlbergern die Treue. Im Schnitt pendeln pro Spiel im Schnitt rund 2.214 Besucher in das Planet Pure Stadion. In der Besuchertabelle liegt die Ländle-Elf somit auf dem vierten Tabellenplatz.

Geschrieben von Kilian Schrögenauer

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten