2. Liga: Ein Funken Hoffnung - Herbstrückblick Young Violets

Winter is coming! Ein Zitat aus einer bekannten Fantasy-Serie trifft alle Jahre wieder auch auf die Fußball-Bundesliga, respektive die 2. Liga zu. Die Hinrunde ist gespielt, die Winterpause ist da und das Jahresende steht vor der Tür. Wie auch in den letzten Jahren nutzen wir diese ruhige Phase im Fußball-Business nun wieder für einen Rückblick zurück auf die abgelaufene Herbstsaison. 

 

Ein Funken Hoffnung! 

... oder vielleicht doch etwas mehr? Die Young Violets durchlebten einen sportlich äußerst turbulenten Herbst, ähnlich wie der große Bruder aus der Bundesliga. Der Liga-Auftakt gegen Horn wurde mit einem 1:5 gleich ordentlich in den Sand gesetzt, doch auch danach wollte sich lange keine Besserung einstellen. Sechs Runden lang gewannen die Violetten keinen einzigen Punkt. Es brauchte erst einen Stolperer der SV Ried der zu einem 0:0 und damit zum ersten Punkt für die Young Violets führte. Von da an ging es nun bergauf. Schritt für Schritt musste sich die Elf von Harald Suchard vom letzten Platz weg kämpfen. Zwei Spieltage nach dem ersten Punkt gelang auch der erste Sieg, 4:1 im Wiener Derby gegen den FAC. Von da an kam das Werkl ordentlich ins Laufen. Vom abgeschlagenene Letzten rutschten die Wiener noch vor der Winterpause auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Zwar befinden sich die Wiener punktegleich mit 17 Zählern vor dem FAC, dennoch: In der zweiten Hälfte des Herbstes haben sich die Austrianer gemausert. Mittlerweile bekommen die Wiener auch deutlich weniger Gegentore.

Fussball FC Blau Weiss Linz vs Young Violets Austria Wien 16.08.2019 23

Prägender Mann bei den Young Violets: Manprit Sarkaria (Foto: Harald Dostal)

Der Großteil der 31 Gegentore fiel zu Saisonbeginn. Allein 17 davon fielen in den ersten fünf Meisterschaftsrunden. Nur vier in den letzten vier Begegnung. Auch das ungeübte Auge erkennt hier eine Entwicklung.

Der geringe beziehungsweise nicht vorhandene Abstand zu einem Abstiegsplatz dürfte die Verantwortlichen dennoch nicht gerade mit Freude erfüllen, auch wenn ein Platz in dieser Tabellenregion für die Wiener erwartet wurde. 

Für ein kleines Ausrufezeichen in der vorweihnachtlichen Adventzeit sorgte die Suchard-Elf aber dann doch noch: Der klare Sieg über den bis dahin ungeschlagenenen Tabellenführer aus Klagenfurt war die wohl größte Überraschung in diesem Herbst! 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter