2. Liga: Bundesligist an Amstetten-Goalgetter David Peham dran?

Mit 14 Toren in 19 Pflichtspielen avancierte David Peham zur „Lebensversicherung“ des SKU Amstetten. Alleine in der Herbstsaison der 2. Liga erzielte der 27-jährige Stürmer elf Treffer. Diese beachtliche Statistik blieb offenbar auch in der Tipico Bundesliga nicht ohne Anerkennung, denn wie die Kronen Zeitung in ihrer Ausgabe am Dienstag berichtet, dürfte der SV Mattersburg seine Fühler nach Peham ausgestreckt haben. 

David Peham zeigte im Herbst mit 14 Pflichtspieltoren auf. Foto: Harald Dostal/fodo.media

Mattersburg fehlt ein Knipser

Bei den Burgenländern stehen mit Marko Kvasina, Martin Pusic (Vertrag wurde laut Sky nun doch bis Sommer 2021 verlängert), Victor Olatunji, Stephan Schimandl und Patrick Bürger fünf Stürmer unter Vertrag. Zusätzliche Verstärkung an ganz vorderster Front könnte allerdings nicht schaden, wenn man sich vor Augen führt, dass Andreas Gruber (Mittelfeldspieler) die interne Torschützenliste mit sieben Toren anführt. 

Pehams Vertrag läuft diesen Sommer aus

David Peham, der im Sommer 2015 von Vorwärts Steyr zum SKU Amstetten wechselte, besitzt beim aktuellen Tabellenneunten der 2. Liga noch einen Vertrag bis Sommer 2020. Für den SKU Amstetten wäre diese Transferperiode damit die letzte Möglichkeit, Geld mit einem Transfer von David Peham zu verdienen. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter