Paukenschlag! GAK-Kicker in Kurzarbeit

Paukenschlag in der 2. Liga! Aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Krise musste der Grazer AK am Donnerstag rückwirkend mit 1. März Kurzarbeit für alle Spieler, Trainer und in der Administration tätigen Angestellten anmelden, berichtet Traditionsverein auf der offiziellen Vereinshomepage.

In einer Telefonkonferenz wurde diese Maßnahme mit dem Mannschaftsrat abgestimmt. Die Mehrheit der Spieler hat dem Vorschlag des Vereins bereits zugestimmt. " Wir wollen an dieser Stelle allen unseren Mitarbeitern für ihr umsichtiges Handeln zum Wohle des Vereines danken", so Klubmanager Matthias Dielacher.

Foto: Josef Parak 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten