2. Liga: Turbulente Zeiten! Rückblick FC Blau Weiß Linz

Der österreichische Fußball steht aufgrund des grassierenden Coronavirus auf unbestimmte Zeit still. Am Sonntag, dem 15. März, gab der ÖFB in Abstimmung mit der Bundesliga sowie der einzelnen Landesverbände bekannt, dass man den Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Virus Folge leistet und demzufolge den Trainingsbetrieb für ganz Österreich stoppt. Wir nutzen diese ruhige Phase im Fußball-Business für einen Rückblick auf die bisherige Spielzeit aller 2. Liga Mannschaften.

Turbulente Zeiten in der Stahlstadt

Die bisherige Spielzeit der Stahlstädter kann am besten mit einer Achterbahnfahrt verglichen werden. Neben den sportlichen Turbulenzen musste der FC Blau-Weiß Linz auch noch den Rücktritt des Vorstandes, eine Trainer-Entlassung, Lizenzprobleme und finanzielle Sorgen verkraften.  Mit Goran Djuricin wollten die Stahlstädter in dieser Saison eigentlich oben angreifen. Dass es damit wohl nichts werden würde, war allerdings relativ schnell klar. Der versemmelte Auftakt gegen Kapfenberg (1:1), sowie die Pleite gegen den GAK versetzten den Ambitionen der Linzer einen Dämpfer. Danach folgten zwar zwei Siege, danach allerdings wieder eine Niederlage. Sportlich verlief die Saison über weite Strecken durchwachsen. Die eigentliche Krise nahm ab November ihren Lauf, wo es die Blau-Weißen tief in den Abstiegskampf riss. Ab diesen Zeitpunkt erkämpfte der Zweitligist vor der Winterpause lediglich einen Zähler. Aufgrund der stark absteigenden Tendenz musste der damalige Cheftrainer Goran Djuricin am 6. Dezember 2019 sein Handtuch nehmen. Wenige Tage später wurde die Lage der Stahlstädter noch turbulenter. Im Zuge des Lizenzantrages wurde ein riesiges Finanzloch im Budget der Oberösterreicher bekannt. Rund 800.000 Euro wurden benötigt um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Der gescheiterte Vorstand trat daraufhin zurück und überließ den Klub Neo-Boss Stefan Reiter. Der Start in die Frühjahrssaison verlief allerdings alles andere als schlecht. Zuletzt gelang den Mannen von Ronald Brunmayr ein souveräner 2:0-Erfolg über den SK Vorwärts Steyr.

Die kommenden Spiele des FC Blau Weiß Linz

  1. Spieltag: Young Violets Austria Wien -:- FC Blau Weiß Linz (Verschoben)
  2. Spieltag: FC Blau Weiß Linz -:- SK Austria Klagenfurt (Verschoben)
  3. Spieltag: FC Wacker Innsbruck -:- FC Blau Weiß Linz (Verschoben)

Foto: Harald Dostal 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten