Der spusu SKN St. Pölten integriert einen weiteren Spieler aus der eigenen Jugendabteilung in das Profiteam: Nach Julian Keiblinger und Marcel Pemmer, die im Rahmen der letzten Saison ihre ersten Profiverträge unterschrieben, folgt nun mit Thomas Alexiev das nächste Eigengewächs aus dem Nachwuchs der Wölfe, das zum fixen Bestandteil der ADMIRAL 2. Liga-Mannschaft wird.

 Thomas Alexiev (Mitte) mit den Trainer Stephan Helm (li.) und Emanuel Pogatetz.

Der 20-jährige Verteidiger, der seit 2013 sämtliche Nachwuchsmannschaften durchlief, etablierte sich in den letzten Jahren als fixe Größe der Juniors-Mannschaft  und gab in der abgelaufenen Saison beim Auswärtsspiel in Lustenau sein Debüt in der Profimannschaft des ADMIRAL 2. Ligisten.

Thomas Alexiev unterschrieb einen neuen Vertrag, der bis zum Ende der Saison 2023/2024 Gültigkeit besitzt.

Geschäftsführer Sport Jan Schlaudraff: „Thomas hat sich seinen Profivertrag mit seinen Leistungen in den letzten Spielen der abgelaufenen Saison verdient. Nach dem Abgang von Michael Lang wollen wir ihm nun die Möglichkeit bieten, sich in der kompletten Vorbereitung für weitere Aufgaben zu empfehlen.“

Siehe auch Transfers ADMIRAL 2. Liga

Fotocredit: SKN/Haunschmid)