2. Liga 2019/2020: Expertentipp Runde 9 mit Manfred Bender!

In die Saison der 2. Liga begleitet uns unser Experte Manfred Bender. Der Ex-Coach von Austria Klagenfurt und ehemalige Profi des FC Bayern München führte uns bereits vollständig durch die letzten Saisonen und kennt die "alte" Erste Liga aus eigener Erfahrung sehr gut. Für die neue Saison steht uns der 52-Jährige nun wieder mit seiner Expertise zur Verfügung.

 

Fr, 27.09.2019, 19:10 Uhr

KSV 1919 - FC Liefering

KSV 1919FC Liefering

"Schauen wir ob es Kapfenberg hilft, dass sie jetzt einen Punkt geholt haben. Sie liegen jetzt aber schon deutlich hinter dem ersten Nicht-Abstiegsplatz. Das ist ein Haufen Holz. Liefering ist jetzt aber auch nicht bombig unterwegs. Kapfenberg sollte jetzt mal den ersten Heimsieg in dieser Saison einfahren."

Fr, 27.09.2019, 19:10 Uhr

SKU Amstetten - FC Juniors OÖ

SKU AmstettenFC Juniors OÖ

"Die Juniors sind stark gestartet. Jetzt geht es momentan etwas bergab. Das ist aber ganz normal bei so jungen Spielern. Die können noch nicht so konstant ihre Leistungen abrufen. Amstetten sollte mit dem Sieg zuletzt Selbstvertrauen getankt haben."

Fr, 27.09.2019, 19:10 Uhr

Young Violets Austria Wien - Floridsdorfer AC

Young Violets Austria WienFloridsdorfer AC

"Der FAC hat im ÖFB-Cup gegen Lustenau in die Verlängerung gehen müssen, dann müssen sie von Lustenau noch zurück nach Wien. Das könnte alles für die Young Violets sprechen hier den ersten Heimsieg einzufahren."

Fr, 27.09.2019, 19:10 Uhr

SV Horn - SC Austria Lustenau

SV HornSC Austria Lustenau

"Es wird ein extrem schweres Spiel für Lustenau. Die Horner sind gut drauf. Für Lustenau ist das Gewinnen jetzt fast schon Pflicht wenn sie noch oben mitspielen wollen. Das geht jetzt aber relativ schnell. Zwischen Platz Zwei und 14 sind vier Punkte. Wenn man zwei Spiele hintereinander gewinnt ist man gleich einmal Dritter oder Vierter."

Sa, 28.09.2019, 14:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck - SV Licht Loidl Lafnitz

FC Wacker InnsbruckSV Licht Loidl Lafnitz

"Das sind zwei Mannschaften wo man keine Tendenz erkennen kann, wohin es gehen soll. Bei Lafnitz denkt man immer so sie schaffen es und dann verlieren sie wieder. Wenn Wacker gewinnt, dann haben sie wieder Anschluss an den Tabellenführer, das sollte Motivation genug sein um Lafnitz zu schlagen."

Sa, 28.09.2019, 14:30 Uhr

FC Dornbirn - GAK 1902

FC DornbirnGAK 1902

"Die beiden Aufsteiger können mit dem Saisonverlauf zufrieden sein. Den GAKlern wird auch klar sein, dass man nicht jedes Spiel gewinnen kann. In Dornbirn können die Trauben jetzt aber hoch hängen."

So, 29.09.2019, 10:30 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - SV Guntamatic Ried

FC Blau-Weiß LinzSV Guntamatic Ried

"Das dürfte das Topspiel der Runde sein. Der Dritte spielt gegen den Vierten. Ried ist auf dem Weg der Besserung. Sie kämpfen sich nach oben. Es lastet aber natürlich Druck auf den Riedern. Wenn sie verlieren könnten sie sieben, acht Punkte hinter Klagenfurt liegen. Es wird ein schweres Spiel für die Rieder."

So, 29.09.2019, 10:30 Uhr

SK Austria Klagenfurt - SK Vorwärts Steyr

SK Austria KlagenfurtSK Vorwärts Steyr

"Vorwärts Steyr ist unheimlich stark in die Saison gestartet. Jetzt verlieren sie etwas den roten Faden. Da ist es jetzt auch nicht einfach wenn man zum momentan souveränen Tabellenführer Austria Klagenfurt fahren muss. Klagenfurt hat jetzt so viel Selbstvertrauen getankt, dass sie wissen, dass sie oben mitspielen können. Da können sie auch Mannschaften wie Vorwärts Steyr schlagen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten