Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

2. Liga: Ried im ersten Gang zu drei Punkten gegen Innsbruck!

Die SV Ried gewann nach der wichtigen Trendwende gegen Wiener Neustadt nun die nächste Partie gegen Wacker Innsbruck II mit 1:0. Die Tiroler hielten gegen einen teils müden Titelanwärter gut dagegen, mussten nach einem folgenschweren Patzer von Hidajet Hankic in der ersten Halbzeit aber den entscheidenden Gegentreffer einstecken. Pecirep nutzte den Patzer zum 1:0 in der 19. Spielminute aus und fixierte so den 1:0 Sieg der "Wikinger", die damit Druck auf Tabellenführer Blau-Weiß ausüben, der am Sonntag gegen die Juniors OÖ antritt.  

Ried hält im Schongang Führung! 

Der Meisterschaftsanwärter aus Ried ging im Stile des klaren Favoriten in die Partie mit dem "Underdog" aus Innsbruck. Die Tiroler wurden in der Anfangsphase der Partie, ohne großartig in Gefahr gebracht zu werden, in die Defensive gedrängt, konnten den Kasten aber dennoch lange sauber halten. Erst ein eklatanter Patzer von Wacker-Schlussmann Hidajet Hankic ermöglichte den Riedern den Führungstreffer. Der Keeper blockte einen Mayer-Stanglpass von links direkt vor die Beine von Pecirep ab, der die Kugel locker einnetzte (19'). In der Folge baute Ried jedoch deutlich ab und überließ damit dem Gegner das Feld. Die beste Chance auf den Ausgleich fand dabei Pribanovic nach einer feinen Flanke von Taferner vor, scheiterte jedoch am starken Keeper Johannes Kreidl (29').

Innsbruck kratzte am Ausgleich! 

Den zweiten Durchgang setzten die Tiroler mit einer Topchance fort. Taferner ließ für den freistehenden Kogler durch, doch der traf wieder - wie im ersten Durchgang - nur einen Gegenspieler (47'). Ried wurde nach dem Beinahe-Gegentreffer wieder etwas aktiver, kam aber im zweiten Durchgang auch nur mehr zu einer guten Torchance. Der eingewechselte Lubega ließ an der Grundlinie einen Gegenspieler aussteigen und spielte dann zurück auf Wießmeier, dessen Schuss aber gerade noch zur Ecke abgefälscht werden konnte (70'). Die Innsbrucker konnten in der Folge nicht mehr nachsetzen und mussten den Riedern schlussendlich etwas glückliche Punkte überlassen. 

Die Aufstellung der SV Ried: 

01 Johannes Kreidl
06 Constantin Reiner
08 Arne Ammerer
10 Julian Klaus Wießmeier
11 Thomas Mayer
12 Ante Bajic
13 Manuel Kerhe
14 Kennedy Kofi Boateng
18 Christian Schilling
19 Darijo Pecirep
22 Lukas Grgic (K) 

Die Aufstellung von Wacker Innsbruck II: 

15 Hidajet Hankic
45 Stefan Pribanovic
47 Alexander Kogler
49 Simon Pirkl
59 Felix Bacher
60 Abdoul Karim Conte
70 Matthäus Taferner
71 Raphael Galle
73 Alexander Joppich
80 Murat Satin (K)
93 Alexander Gründler

Schiedsrichter der Partie: 

Alain Sadikovski

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter