Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Der FAC setzt sich gegen den SV Horn durch!

Am zehnten Spieltag der 2.Liga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Horn und dem Floridsdorfer AC. Die Gäste finden in dieser Saison noch keine Konstanz und man droht nach einem soliden Auftakt in der Tabelle abzurutschen. Zuletzt musste man sich gegen die erstarkte Austria aus Klagenfurt am eigenen Platz mit 1:2 geschlagen geben. In dieser Woche treffen sie auf einen Gegner aus dem Tabellenkeller und es gilt wieder für Punkte zu sorgen. Der SV Horn kommt nach einem schlechten Start in die Saison etwas besser in Fahrt. Auch am vergangenen Spieltag konnte man sich gegen den FC Juniors OÖ einen Punkt erkämpfen. Auch der FAC ist ein direkter Kontrahent und man muss eine gute Leistung abrufen um für die nötigen Punkte zu sorgen.

 

 

Glückliche Horner

 

Die Gäste übernehmen von Beginn an die Kontrolle über dieses Spiel und können sich bereits früh Tormöglichkeiten erarbeiten.In Minute vier finden sie dann die erste gute Chance vor und dem ersten Torerfolg steht nur noch die Querlatte im Weg. Nach 20 Minuten ist es nur eine Frage der Zeit bis der erste Treffer fällt, nachdem man zunächst ein zweites Mal an der Latte scheitert ist es in Minute 29 Tüccar welcher für die verdiente Führung sorgt. Nach einem tollen Angriff und einer guten Hereingabe drückt er den Ball über die Linie. Die Hausherren brauchen lange um in diese Partie zu finden, schlussendlich können sie aber noch vor der Pause für den Ausgleich sorgen. Paukner steht in Minute 39 nach einem Eckball völlig frei an der zweiten Stange und trifft wie aus dem Nichts. Das Tor gibt dem SV Horn viel Schwung und nun gilt es diesen auch in den zweiten Spielabschnitt mitzunehmen.

 

Das bessere Team setzt sich durch!

 

Nach Wiederanpfiff nehmen die Gäste dann wieder das Heft in die Hand. Die erste dicke Möglichkeit gibt es in Minute 63. Horn Torhüter Krell kann sich aber auszeichen und einen wuchtigen Kopfball von der Linie kratzen. Nur drei Minuten später verlieren die Gastgeber den Ball im Mittelfeld und der FAC zeigt sein schnelles Umschaltspiel. Todoroski schließt den Angriff mit einem gefühlvollen Schuss aus 16 Meter ab und lässt dem Schlussman keine Abwehrmöglichkeit. Im weiteren Verlauf suchen die Gäste dann immer wieder die Entscheidung. In Minute 76 verlieren die Hausherren erneut den Ball im Spielaufbau und Oliver Markoutz schließt souverän zum Endstand von 1:3 ab. Auch in der Schlussphase strahlt der SV Horn keine Gefahr aus, ganz im Gegenteil der FAC hätte durchaus noch das Eine oder Andere Tor mehr erzielen können und geht als verdienter Sieger vom Platz.

 

Marcel Schrotter

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter