Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

FC Juniors OÖ entscheidet spannendes Derby gegen BW Linz für sich!

Am zehnten Spieltag der 2.Liga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Juniors Oberösterreich und dem FC Blau Weiss Linz. Uns erwartet am heutigen Spieltag ein Derby und die Favoriten Blau Weiss kommen mit Selbstvertrauen, denn man befindet sich im direkten Kampf um die Spitze. Zuletzt konnte man den spielstarken FC Liefering biegen und nun gilt es gegen die jungen LASK Amateure weiter Punkte mitzunehmen. Für die Heimmannschaft wird es natürlich schwer, obwohl man sich bis jetzt ganz gut geschlagen hat. Am vergangenen Spieltag konnte man den Verfolger aus Horn mit einem Unentschieden auf Abstand halten.

 

Gleich vier Treffer!

Das Spiel beginnt relativ ausgeglichen, mit leichten spielerischen Vorteilen bei den Gästen. Wieder agiert Alan Lima Carius äußerst auffällig und setzt bereits früh gute Akzente. In Minute 16 wird der Defensivverbund des FC Juniors OÖ dann das erste Mal ausgespielt. Jorge Pelaez Sanchez wird 10 Meter vor dem Tor perfekt angespielt und versenkt den Ball souverän in der rechten Ecke. Die Gäste nehmen nach diesem Treffer viel Schwung mit und legen nur sieben Minuten später nach. Ebenhofer bringt einen Freistoß in den Strafraum, dort steht Lukas Tursch richtig und trifft mit dem Kopf. BW Linz hat das Spiel eigentlich in der Hand, aber in Minute 28 passiert ein fataler Fehler. Ein missglückter Rückpass endet in einem Elfmeter für die Gastgeber und Marko Raguz verwandelt diesen eiskalt. Die Juniors kommen nun immer besser in die Partie und drücken vor der Pause auf den Ausgleich. Dieser sollte auch gelingen, jedoch wird der zweite Treffer von Raguz wegen Abseits zurückgepfiffen.

Was für ein Spiel!

Auch nach Wiederanpfiff geben die Hausherren ordentlich Gas. In Minute 49 ist es dann Inpyo Oh, welcher einen Angriff abschließt und den verdienten Ausgleichstreffer perfekt macht. Die Gäste finden keinen Zugriff mehr auf das Spiel und so gelingt dem FC Juniors nur zwei Minuten später die Sensation. Nachdem Meister zunächst noch an Blau Weiss Torhüter Helac scheitert, kann Marko Raguz den Nachschuss in Minute 51 zur Führung über die Linie drücken. Blau Weiss Linz nimmt danach taktische Umstellungen vor und kommt langsam aber sicher wieder zurück in diese Partie. In der Schlussphase ist es dann ein offener Schlagabtausch und die Gäste erarbeiten sich in der Nachspielzeit noch eine große Tormöglichkeit. Nosa legt zurück auf Dramac, dieser scheitert aber an Torhüter Lawal und somit bleibt es beim durchaus gerechten Ergebnis von 3:2.

Marcel Schrotter

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter