Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

2. Liga: Liefering stoppt mit Heimsieg gegen Wacker II Negativserie!

Nach fünf sieglosen Partien am Stück kehrt das Team von Gerhard Struber gegen die zweite Mannschaft von Wacker Innsbruck auf die Siegerstraße zurück und gewinnt gegen die Tiroler verdient mit 4:1. Damit stoppte Liefering den Negativtrend und macht in der Tabelle wieder Plätze gut. 

Tirol hat nichts zu melden! 

Die Anfangsphase gehörte den Lieferingern, die die Tiroler früh unter Druck setzten und mit schnellen Vorstößen vor Probleme stellten. Nach Ballgewinn von Ousmane Diakite scheiterte Karim Adeyemi vorerst im Eins-gegen-Eins am Schlussmann der Innsbrucker, ehe Sekou Koita innerhalb von wenigen Sekunden zwei Mal nur die Stange traf. Praktisch im Gegenzug vergab Matthäus Taferner die bislang beste Möglichkeit der Gäste. Das Team von Gerhard Struber war weiterhin die klar bessere Mannschaft und ging nach einer Viertelstunde durch einen verwandelten Strafstoß von Dominik Szoboszlai verdient in Führung. Die Salzburger wollten nach dem 1:0 sofort nachlegen, vergaben aber zwei Hochkaräter. Dann kam es, wie es kommen musste, die Tiroler glichen durch einen platzierten Weitschuss von Fabian Markl aus. Es dauerte jedoch nicht lange, bis die Lieferinger erneut in Front gingen: Karim Adeyemi umkurvte den Schlussmann der Gäste und schob trocken zum 2:1 ein. Gegen Ende des ersten Spielabschnitts konnten die Heimischen sich zwar in der Hälfte von Wacker Innsbruck festsetzen, daraus aber kein Kapital schlagen.

GEPA full 9037 GEPA-09111862023

Heimsieg beendet Negativserie der Lieferinger! (Foto: GEPA/Red Bull)

Die "Jungbullen" kamen gut aus der Kabine und erhöhten rasch auf 3:1: Nach einem schnellen Vorstoß kam die Kugel zu Dominik Szoboszlai, der sich nicht zwei Mal bitten ließ und das Spielgerät von der Strafraumgrenze unter die Latte in die Maschen knallte. Die Salzburger kontrollierten das Geschehen, blieben in den Zweikämpfen giftig und erspielten sich weitere Möglichkeiten. Nach etwas mehr als einer Stunde tanzte Dominik Szoboszlai die Abwehr der Tiroler aus und brachte den Ball mit viel Gefühl zur Mitte, doch Gideon Mensah setzte den Kopfball knapp an der kurzen Stange vorbei, ehe Karim Adeyemi und Ousmane Diaktite eine hochkarätige Doppelchance vergaben. Eine Viertelstunde vor dem Ende legten die Lieferinger noch einen drauf: Der überragend agierende Dominik Szoboszlai verwandelte einen Freistoß aus 20 Metern überlegt zum 4:1. Letztendlich konnten die "Jungbullen" ihre Negativserie beenden und gewannen klar gegen die zweite Mannschaft von Wacker Innsbruck.

Gerhard Struber, Trainer FC Liefering: "Es fühlt sich heute richtig gut an, dass wir diese Serie beenden konnten. Meine Burschen haben sich das redlich verdient. In den letzten Wochen konnten wir uns oftmals nicht für unseren Aufwand belohnen, das war heute anders. Es war in den letzten Tagen eine große Herausforderung, die Burschen wieder auf Schiene zu bringen. Wir sind sehr glücklich, dass es heute mit einem Dreier geklappt hat."

Die Aufstellung des FC Liefering: 

34 Daniel Antosch (K)
06 Peter Pokorny
07 Sekou Koita
10 Dominik Szoboszlai
14 Gideon Mensah
15 Ousmane Diakite
17 David Schnegg
23 Karim Adeyemi
26 Dominik Stumberger
27 Mahamadou Dembélé
36 Mohamed Camara

Die Aufstellung des FC Wacker Innsbruck II: 

25 Lukas Wedl
45 Stefan Pribanovic
59 Felix Bacher
60 Abdoul Karim Conte
70 Matthäus Taferner
71 Raphael Galle
79 Fabian Markl
80 Murat Satin (K)
87 Thomas Kofler
93 Alexander Gründler
99 Elvin Ibrisimovic

Schiedsrichter der Partie: 

Rene Eisner

Die Besten: 

Szoboszlai (FC Liefering)

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter