2. Liga: Young Violets stoppen Wiener Neustädter Erfolgslauf!

Trainereffekt in Wien! Christoph Glatzer gewann sein erstes Match als Cheftrainer der Young Violets in der 2. Liga mit 3:1 gegen den SC Wiener Neustadt. Von Beginn weg dominierten die Veilchen die Partie und gingen schließlich auch verdient durch Jonovic in Führung (12'). Noch vor der Pause legte Yateke per Kopf nach (45' +2). Im zweiten Durchgang ließen die Veilchen trotz einer gelb-roten Karte für den sonst starken Yateke nichts mehr anbrennen (67'). Fitz (62') und Salihi erzielten die weiteren Treffer in einer Partie, die die Young Violets wieder weiter vom Tabellenkeller wegbringt, während der Erfolgslauf der Wiener Neustädter endet. 

Aggressive Wiener! 

Die Young Violets traten nach dem Trainerwechsel von Andi Ogris hin zu Christoph Glatzer von Beginn weg gegen den SC Wiener Neustadt motiviert auf. Die Niederösterreicher wurden gleich in den Anfangsminuten in die eigene Hälfte hineingeschnürt und mussten sich mit Defensivaufgaben aufhalten, während der Underdog in der Generali Arena aufspielte. Nach wenigen Minuten belohnten sich die Young Violets schließlich auch mit dem verdienten Führungstreffer. Jonovic verwertete einen steil abgespielten Freistoß in den Strafraum hinein direkt flach ins linke Eck (12'). In der Folge wurde Wiener Neustadt allerdings stärker und kam auch beinahe zum Ausgleich. Panadic (34') und Cheukoua (37') ließen beste Möglichkeiten darauf liegen. Während die Niederösterreicher ihren vergebenen Chancen nachtrauerten legten die Wiener nach. Der starke Yateke vollstreckte eine Ecke von der linken Seite aus zentraler Position wuchtig per Kopf zum 2:0 Pausenstand (45' +2). 

Wiener Neustadt ratlos! 

Im zweiten Durchgang setzten die Wiener Neustädter ihr träges Spiel an diesem Abend fort. Es fehlte an allen Ecken und Enden die nötige Kreativität um die Young Violets an diesem Abend ernsthaft zu gefährden. Schlussendlich nutzte Fitz einen schweren Patzer von SCWN-Keeper Schierl und stellte den 3:0 Endstand her (62'). Die Ampelkarte für Yateke nach einem harten Einstieg gegen einen Wiener Neustädter hatte am Ende kaum noch Auswirkungen auf die Begegnung (67'). In der Schlussphase bekommt Wiener Neustadt zwar noch einen Elfmeter zugesprochen, den Hamdi Salihi verwertet (90' +4). Der Treffer kam allerdings zu spät. 

Die Aufstellung der Young Violets: 

30 Ivan Lucic
04 Stefan Jonovic (K)
05 Leo Maros
17 Anouar El Moukhantir
19 Silvio Apollonio
21 Jan Gassmann
24 Marko Pejic
28 Niels Hahn
36 Dominik Fitz
40 Sterling Siloe Yateke
96 Manprit Sarkaria

Die Aufstellung des SC Wiener Neustadt: 

27 Domenik Schierl (K)
06 Alexander Siebeck
10 Filip Faletar
13 Michael Brandner
14 Alberto Prada-Vega
16 Cedomir Bumbic
17 Mateo Panadic
23 Johannes Tartarotti
24 Jürgen Bauer
30 Michael Cheukoua
34 Stefan Hager

Schiedsrichter der Partie: 

Rene Eisner

Die Besten: 

Yateke (Offensive, Young Violets), Stefan Jonovic (Innenverteidiger, Young Violets)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten