Spielberichte

2.Liga: Austria Klagenfurt klettert in der Tabelle weiter nach oben!

Am 23. Spieltag der 2.Liga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem SC Wiener Neustadt und dem SK Austria Klagenfurt. Die Gäste aus Kärnten konnten sich im Verlauf der Rückrunde etwas Luft nach hinten verschaffen und dabei überzeugten sie immer wieder mit spielerisch starken Auftritten. Oft fehlte am Ende einfach das nötige Glück und so mussten sie sich des Öfteren mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Gegen die momentan formschwachen Niederösterreicher sollte auch in der Fremde alles möglich sein. Der SC Wiener Neustadt konnte in der vergangenen Runde mit einem torlosen Remis gegen Wattens aufzeigen, nun gilt es den aktuellen Negativlauf mit einem Sieg gegen Klagenfurt endgültig zu beenden.

 

 

Ein echtes Geduldsspiel!

 

Die Gäste starten etwas giftiger in diese Partie, aber Wiener Neustadt gelingt es die erste Torchance im Spiel zu verwerten. Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld landet gefährlich am zweiten Pfosten, dort steht Alberto Prada-Vega richtig und versenkt den Ball mit dem Kopf. In Folge erarbeiten sich die Kärntner viel Ballbesitz aber im Großen und Ganzen wirken sie in der Offensive ziemlich ideenlos. Die Hausherren stehen tief und machen so die Räume um den Strafraum dicht. Es braucht wohl Geduld aufseiten der Klagenfurter um diese Abwehrreihe überwinden zu können. Am Ende dauert es bis Minute 42 und dieser Treffer sollte dem Spiel auf jeden Fall gut tun. Wiener Neustadt bekommt dabei den Ball nicht richtig aus der Gefahrenzone und Daniel Steinwender zieht aus gut 25 Meter ab und lässt Torhüter Domenik Schierl keine Abwehrmöglichkeit. Aufgrund der spielerischen Überlegenheit geht der Ausgleich auch völlig in Ordnung.

 

Es gibt Strafstoß!

 

Nach Wiederbeginn gibt es auf beiden Seiten viele Fehlpässe und so entstehen kaum gefährliche Situationen in der Offensive. Beide Abwehrreihen stehen gut und so gibt es die erste gute Chance in Halbzeit zwei erst in Minute 63 zu sehen. Zunächst prüft Volkan Akyildiz den Torhüter mit einem satten Schuss, im Nachsetzen bekommen sie den Ball dann aus kurzer Distanz nicht über die Linie gedrückt. Zehn Minuten später zeigt Schiedsrichter Stefan Ebner nach einem Foul von Stefan Hager im Strafraum auf den Punkt, Okan Aydin lässt sich diese Chance nicht nehmen und verwertet souverän. Aus dem Spiel heraus geht bei beiden Teams nicht mehr viel und so können sich die Gastgeber auch in der Schlussphase keine zwingenden Torchancen erarbeiten. In der Nachspielzeit setzt Florian Jaritz mit seinem Tor den endgültigen Schlusspunkt nach guter Vorarbeit von Zakany und so gewinnen die Klagenfurter am Ende verdient mit 1:3

 

Die Besten:

SC Wiener Neustadt: Alberto Prada-Vega (Verteidiger)

SK Austria Klagenfurt: Daniel Steinwender (Mittelfeld)

 

Marcel Schrotter

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten