2.Liga: Blau Weiß Linz verliert das kleine Derby auf der Gugl!

Am 25.Spieltag der 2.Liga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Blau Weiß Linz und dem FC Juniors Oberösterreich. Die Gäste kommen nach einigen starken Leistungen mit viel Selbstbewusstein in dieses kleine Derby. Zuletzt gewannen sie gegen den SV Horn überzeugend mit 6:1 und zeigen dabei vor allem in der Offensive was in der Mannschaft steckt. Bei den Hausherren degegen läuft es in der Rückrunde überhaupt nicht. Am vergangenen Spieltag konnten sie zumindest einen vollen Erfolg feiern und einen Negativlauf beenden. Nun gilt es auf dieser Leistung aufzubauen.

 

Derbycharakter!

 

Fussball FC Blau Weiss Linz vs FC Juniors OOE 05.05.2019 15

(Der FC Juniors Oberösterreich trat als Mannschaft geschlossen stark auf!) Fotoquelle: Foto-Dostal

 

Beide Mannschaften starten ziemlich flott in dieses Spiel und so ergeben sich schon in der Anfangsphase einige Möglichkeiten. In Minute drei setzt sich Alan Lima Carius über die linke Seite durch, sein starker Querpass kann von Florian Templ aber nicht verwertet werden. Die Gäste haben mehr vom Ball und mit Fortdauer der ersten Halbzeit entwickeln sie auch immer mehr Zug zum Tor. In Minute 22 erzielt der FC Juniors OÖ dann aus dem Nichts den Führungstreffer. Nach einem langen Ball legt Andrade am Strafraumrand quer auf Marko Raguz und dieser vollendet einen schönen Spielzug eiskalt mit dem Führungstor. Danach nimmt das Niveau der Partie etwas ab und es gibt viele hohe Bälle und kleinere Fouls. In Minute 33 erzwingen die Hausherren nach einem guten Angriff einen Elfmeter. Der Schiedsrichter hat nach dem Foul an Ebenhofer keine Wahl und zeigt völlig zu Recht auf den Punkt. Alan scheitert aber an Torhüter Lawal und im direkten Gegenzug müssen sie dann den Ball aus dem eigenen Netz holen. Nicolas Meister schließt einen sehenswerten Konter ab und so gehen die Juniors OÖ mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Kabine.

 

Ein ungefährdeter Sieg

 

Fussball FC Blau Weiss Linz vs FC Juniors OOE 05.05.2019 42

(Thomas Fröschl soll nach seiner Einwechslung die nötigen Akzente nach vorne setzen!) Fotoquelle: Foto-Dostal

 

Nach Wiederanpfiff wirken die Gastgeber etwas aktiver und übernehmen so auch die Kontrolle über das Spielgeschehen. Blau Weiß hat nun mehr Ballbesitz aber zu wirklich nennenswerten Chancen kommt es dabei nicht. Es fehlt in der gegnerischen Hälfte einfach an Kreativität und Durchschlagskraft und im Großen und Ganzen hat die Gäste-Defensive alles im Griff. Die jungen Oberösterreicher stehen gut und arbeiten diszipliniert gegen den Ball. In der Schlussphase wird die Heimmannschaft dann etwas offensiver, aber auch dabei sollte nichts konkretes herauskommen und es entstehen große Räume für die Gäste. In Minute 79 hat Nicolas Meister dann die endgültige Entscheidung am Fuß, sein Lupfer landet aber knapp neben dem Gehäuse von Torhüter Helac. Der FC Juniors OÖ bringt diesen Vorsprung schlussendlich sicher über die Zeit und kann so einen weiteren beindruckenden Sieg feiern. In der Tabelle stehen sie mittlerweile auf Platz sechs, damit hätte vor der Saison wohl niemand gerechnet.

 

Die Besten:

FC Blau Weiß Linz: Alan Lima Carius (Mittelfeld)

FC Juniors OÖ: Nicolas Meister (Stürmer)

 

Marcel Schrotter

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten