Spielberichte

2. Liga: Wattens holt mit Arbeitssieg in Linz die Tabellenführung zurück!

Die WSG Wattens setzte am Freitagabend die SV Ried mit einem knappen 1:2 Auswärtssieg in Linz bei den Juniors OÖ unter Druck. Nach der frühen Führung durch einen Elfertreffer von Raguz (5'), drehten die Wattener in Form von Adjei (15') und dem nächsten Strafstoß-Tor durch Jurdik (31') auf. Im zweiten Durchgang vermochten die Juniors es nicht mehr Wattens entsprechend unter Druck zu setzen. Die drei Punkte für den nunmehrigen Tabellenführer gingen somit in Ordnung. Ried hat am morgigen Samstag zuhause gegen Lafnitz die Chance den Platz an der Sonne zurückzuholen. 

Früher Schock, schnelle Erholung! 

Ried-Verfolger Wattens startete am Freitagabend denkbar schlecht in die Begegnung mit den Juniors OÖ. Die Heimischen begannen die Partie mit einer Druckphase und erkämpften sich die erste Ecke, dabei riss Adjei Gegenspieler Grubeck zu Boden. Schiedsrichter Weinberger entschied folgerichtig auf Elfmeter. Raguz trat schließlich an, verzögerte kurz und passte die Kugel dann in die Mitte (5'). Die Oberösterreicher blieben in den folgenden Minuten das druckvollere Team, doch der Titelaspirant zeigte seine Qualitäten in Sachen effizienz. Der zuvor noch kritisierte Adjei köpfte einen Pranter-Freistoß am zweiten Pfosten ins Kreuzeck (15'). Das Gegentor fungierte als Mühlstein für die Linzer, deren Spiel nun ins Stocken geriet. Dennoch gelang in Form von Andrade eine Topchance. Der Flügelspieler prüfte Oswald aus spitzem Winkel (28'). Wenig später zupfte allerdings auf der anderen Seite bei einer Freistoßsituation Lageder am Trikot von Adjei, der diesmal auch recht leicht zu Boden ging. Es gab auch hier den Elfer, den diesmal Jurdik zur Führung vollstreckte (31'). Trotz intensiver Bemühungen der Juniors ging es mit dem 1:2 in die Kabine! Im zweiten Durchgang passierte nicht mehr wirklich viel, abgesehen von einer Fülle an Härteeinlagen, die der Referee mit einer ebenso hohen Zahl an gelben Karten ahndete. Die beste Chance auf den Ausgleich vergab Raguz mit einem wuchtigen Schuss aus spitzem Winkel (59'). Wattens dagegen ließ durch Jurdik die Chance auf die Entscheidung liegen (76'). Am Ende benötigte es allerdings ohnehin keinen dritten Treffer mehr. Wattens gewann verdient mit 1:2 in Linz 

Die Aufstellung der Juniors OÖ: 

01 Tobias Okiki Lawal
04 David Bumberger
05 Nemanja Celic
07 Nicolas Meister
08 Christopher Cvetko
09 Valentin Grubeck
10 Marko Raguz
15 Andres Alberto Andrade Cedeno
17 Philipp Schmiedl (K)
29 Michael Lageder
55 Dogan Erdogan

Die Aufstellung der WSG Wattens: 

25 Ferdinand Oswald (K)
03 Michael Svoboda
05 Ignacio Jáuregui
07 Benjamin Pranter
08 Kevin Nitzlnader
09 Sebastian Santin
10 Florian Toplitsch
13 Ione Agoney Jimenez Cabrera
16 Oliver Filip
17 Felix Adjei
21 Milan Jurdik

Schiedsrichter der Partie: 

Julian Weinberger

Die Besten: 

Adjei (Abwehr, WSG Wattens), Oswald (Tor, WSG Wattens), Andrade (Mittelfeld, Juniors OÖ)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten