Spielberichte

2. Liga: Blau-Weiß feiert hitzigen Derby-Sieg in Steyr!

Der FC Blau-Weiß Linz gewann am frühen Sonntagvormittag das Oberösterreich-Derby gegen den SK Vorwärts Steyr mit einem 2:3 Auswärtssieg. Dabei sah es lange nicht nach einem Erfolg der Gäste aus. Zwar köpfte Tursch die Linzer in Front (36'). Jefte per Doppelpack (45' +2, 54') drehte die Partie allerdings zu Gunsten der Wahlmüller-Elf. Blau-Weiß ließ sich diesmal aber nicht wie in den letzten Wochen hängen, kämpfte sich stattdessen durch Dombaxi zurück (60') und erzielte durch Hartl den entscheidenden Treffer zum 2:3 Endstand (78'). Das hitzige Derby ging damit an die Linzer, Steyr durfte dennoch aufgrund der Entscheidungen am grünen Tisch über den Klassenerhalt jubeln! 

Enge Partie mit Vorteilen für den Tabellenletzten! 

Das Oberösterreich-Derby begann zunächst wie erwartet. Die leicht favorisierten Linzer rissen in den Anfangsminuten das Spiel an sich, wurden aber kaum torgefährlich. Steyr übernahm schließlich nach einer knappen Viertelstunde das Kommando im Spiel, erzeugte in dieser Phase auch wesentlich mehr Torgefahr als die Linzer zuvor. Jefte versuchte sich mit einem Distanzschuss (14'), wurde jedoch im letzten Moment geblockt. Himmelfreundpointner legte wenig später einen Distanzschuss nach, den Helac nur mit Mühe über die Querlatte lenken konnte (25'). Die Gäste aus der Landeshauptstadt wirkten einmal mehr wie so oft in den letzten Wochen lustlos. Dennoch gelang dank "Freistoßkünstler" Ebenhofer der Führungstreffer.

Fussball SK Vorwaerts Steyr vs FC Blau Weiss Linz 26.05.2019 11

Überraschende Führung für die Linzer, aber nur kurze Freude! (Foto: Harald Dostal)

Der Mittelfeldregisseur platzierte eine Freistoßflanke von der rechten Seite direkt auf der Birne von Lukas Tursch, der einen haarsträubenden defensiven Stellungsfehler der Steyrer ausnützte und per Kopf auf 0:1 stellte (36'). Der Gegentreffer ließ bei Steyr den Faden reißen. Kurz vor dem Pausenpfiff griffen die Heimischen aber doch noch einmal an und holten einen Freistoß heraus. Himmelfreundpointner brachte die Kugel in den Strafraum, wo Jefte schnell heranrauschte und das Leder im Kasten unterbrachte (45' +2). 

Fussball SK Vorwaerts Steyr vs FC Blau Weiss Linz 26.05.2019 12

Enge Zweikämpfe setzten sich im zweiten Durchgang fort! 

Trendwende! 

Die zweite Hälfte begannen die beiden Mannschaften wesentlich ambitionierter als noch die erste. Beide Teams wollten es jetzt wissen! Zunächst hatte Vorwärts Steyr den Fußballgott auf seiner Seite. Grasegger holte Mustecic mit einer Grätsche im Strafraum von den Beinen, Jefte verwertete den fälligen Freistoß für die Steyrer flach und unhaltbar ins linke Eck (54'). Die Freude über die Führung blieb jedoch nicht lange bestehen, denn wenig später brachte Steyr bei einem Ebenhofer-Abschluss die Kugel nicht weg und Dombaxi schob das Leder aus spitzem Winkel an Großalber vorbei ins lange Eck (60'). Das Glück meinte es in der Folge auch nicht gut mit den Heimischen. Ein genialer Freistoß von Ebenhofer brachte die Entscheidung. Der Mittelfeldmann lupfte die Kugel über die Mauer in den Lauf von Fröschl, der legte quer auf Jackel. Dessen Schuss konnte zwar noch von Großalber pariert werden, der Nachschuss von Hartl landete dann allerdings im Netz (78'). Das 2:3 fungierte als Nackenschlag für Steyr, die Heimischen konnten dem Druck der Linzer am Ende nichts mehr entgegen setzen.  

Die Aufstellung des SK Vorwärts Steyr: 

01 Reinhard Großalber (K)
07 Jefte Betancor Sanchez
08 Simon Gasperlmair
13 Sebastian Wachter
18 Philipp Bader
19 Josip Martinovic
22 Christian Lichtenberger
23 Thomas Himmelfreundpointner
27 Sebastian Dirnberger
31 Michael Halbartschlager
36 Daniel Kerschbaumer 

Die Aufstellung des FC Blau-Weiß Linz: 

21 Ammar Helac
03 Gerhard Mena Dombaxi
06 Lukas Tursch
07 Thomas Fröschl
10 Markus Blutsch
11 Martin Kreuzriegler
15 Martin Grasegger
17 Franjo Dramac
18 Mario Ebenhofer
32 Florian Templ (K)
37 Nosa Iyobosa Edokpolor

Schiedsrichter der Partie: 

Felix Ouschan

Die Besten: 

Himmelfreundpointner (Mittelfeld, Vorwärts Steyr), Kerschbaumer (Vorwärts Steyr), Ebenhofer (Mittelfeld, Blau-Weiß Linz), Tursch (Abwehr, Blau-Weiß Linz) 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten