2.Liga: Der FAC feiert gegen die Young Violets einen hart umkämpften Auswärtssieg!

Am 29.Spieltag der 2.Liga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen den Young Violets und dem Floridsdorfer AC. Die beiden jungen Mannschaften haben den Klassenerhalt aus eigener Kraft erreicht und können schon mit einem Auge auf die nächste Saison blicken. Die Gäste kämpfen zur Zeit mit Formschwankungen und am vergangenen Spieltag mussten sie sich in Lafnitz knapp mit 1:0 geschlagen geben. Dabei strahlten sie nur wenig Gefahr aus und gegen spielstarke Violets braucht es auf jeden Fall eine Steigerung. Die jungen Veilchen holten einen überraschenden Dreier gegen den FC Wacker Innsbruck II, nun gilt es diesen Schwung weiter mitzunehmen.

 

 

Intensive Begegnung

 

Das Spiel braucht etwas bis es an Fahrt aufnimmt und so gibt es in der Anfangsphase keine nennenswerten Torchancen. Die Mannschaften bewegen sich auf Augenhöhe und es zeigt sich kein echter Favorit. In Minute 20 gibt es den ersten Torabschluss aufseiten der Gäste, FAC Akteur Yilmaz versucht es aus der Distanz, jedoch scheitert er an Torhüter Mirko Kos. Praktisch im Gegenzug fällt dann aus dem Nichts der Führungstreffer für die Young Violets. Manprit Sarkaria wird mit einem Steilpass schön in Szene gesetzt und der Angreiffer schließt mit viel Selbstvertrauen ab. Sarkaria ist schon seit einigen Wochen Dreh und Angelpunkt in der Veilchen-Offensive und bestätigt dies erneut. Die Floridsdorfer kämpfen sich nach dem Rückstand aber zurück und zeigen Moral. In Spielminute 27 setzt sich Martin Pajaczkowski im Alleingang gegen drei Verteidiger durch und knallt das Leder am Ende in die Maschen. Kurz vor der Pause erhalten die Hausherren dann noch einen Elfmeter, diesmal scheitert Sarkaria aber an Torhüter Jenciragic. Somit geht es mit einem durchaus leistungsgerechten Unentschieden in die Kabine.

 

Sehenswerter Führungstreffer

 

Am Spielverlauf ändert sich auch nach Wiederanpfiff nichts und es bleibt ein offener Schlagabtausch. Dabei bekommen die Floridsdorfer Manprit Sarkaria weiterhin nicht in den Griff und in Minute 60 können sie nur knapp seinen zweiten Treffer verhindern. Es geht hin und her und dabei gibt es für beide Mannschaften gute Chancen. In Minute 68 fällt dann der Führungstreffer und freuen dürfen sich die Gäste. Nach gutem Zuspiel lupft Oliver Markoutz den Ball sehenswert über den Torhüter Kos. In der Schlussphase stellen die Hausherren taktisch um und bringen frische Kräfte in die Partie. Am Ende bleiben sie vor dem Tor aber zu harmlos und so bleibt es beim Stand von 1:2. Der FAC hat letztendlich einfach das nötige Glück auf seiner Seite und holt den Dreier in einem kleinen Wiener Derby.

 

Die Besten

Young Violets: Manprit Sarkaria (Mittelfeld)

Floridsdorfer AC: Oliver Markoutz (Mittelfeld)

 

Marcel Schrotter

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter