Juniors OÖ bejubeln 3:1-Auswärtssieg gegen Horn!

Eine Woche nach dem 4:0-Heimsieg gegen den FC Liefering feierten die Juniors OÖ den nächsten vollen Erfolg in der 2. Liga. Die Oberösterreicher bejubelten in der 14. Runde einen souveränen 3:1-Auswärtssieg gegen den SV Horn. Fabian Benko brachte die Juniors noch vor dem Pausenpfiff in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Christopher Cvetko auf 0:2, ehe Ercan Kara nur wenig später den Anschlusstreffer gelang. Patrick Plojer machte in der 83. Minute nach einem Konter jedoch alles klar und stellte den 1:3-Endstand her. Die Juniors verbessern sich damit auf den fünften Tabellenrang. 

Juniors OÖ in mäßig attraktiver erster Halbzeit etwas aktiver 

Horn-Coach Markus Karner nahm gegenüber der 1:3-Niederlage vor einer Woche gegen die SV Ried zwei personelle Umstellungen vor. Mario Stefel und Filip Faletar rotierten anstelle von Christian Haselberger und Marco Hausjell in die Startelf der Niederösterreicher. Bei den Gästen aus Oberösterreich gab es im Vergleich zum 4:0-Erfolg gegen den FC Liefering nur eine Änderung. Valentino Müller stand heute nicht im Aufgebot der Juniors. Dafür durfte sich Hyunseok Hong von Beginn an beweisen. 

Die Gäste aus Oberösterreich waren in einer überschaubaren Anfangsphase das bessere Team, fanden auch den ersten Abschluss des Spiels vor: Hyunseok Hong probierte sich als Distanzschütze, verfehlte das Tor der Heimischen dann doch deutlich (9.). Gefährliche Abschlüsse gab es in der Waldviertler Volksbank-Arena jedoch kaum zu bestaunen. Nach 25 Minuten verzeichneten die Juniors den zweiten Abschluss der Partie, doch Andrade verfehlte das Tor doch deutlich (25.).

Gegen Ende der ersten Halbzeit wurden die bis dahin dominanten Oberösterreicher konkreter, brachten die Bälle zumindest auf das Tor (Boller scheiterte aus kurzer Distanz an Gessl) und wurden in der 42. Minute belohnt: Horn-Goalie Gessl konnte einen Cvetko-Weitschuss nur prallen lassen. Fabian Benko bedankte sich im zweiten Versuch und drückte das Leder ins verwaiste Tor - 0:1 (42.). 

Oberösterreicher haben das Spielgeschehen fest im Griff 

Die Juniors agierten auch nach Wiederbeginn gefälliger als die Hausherren, die sich weiterhin schwer taten, in der Offensive Akzente zu setzen. 15 Minuten nach Wiederbeginn erhöhten die Gäste aus Oberösterreich auf 0:2. Gessl war nach einem langen Zuspiel aus seinem Tor geeilt und klärte das Leder spektakulär per Flugkopfball. Dieser landete jedoch genau vor den Füßen von Christopher Cvetko, der aus gut 28 Metern abzog und das Spielgerät über den Horn-Goalie hinweg ins Tor beförderte - 0:2 (60.).

Die Antwort der Horner ließ jedoch nicht lange auf sich warten: Ercan Kara netzte nur vier Minuten später zum 1:2-Anschlusstreffer ein (64.). Spannend sollte es jedoch nicht mehr werden, da Patrick Plojer in der 83. Minute den Treffer zum 3:1-Endstand für die Juniors markiert hatte. Der FC Juniors OÖ feierte damit den zweiten Sieg in Folge. 

2. Liga, 14. Runde

SV Horn - FC Juniors OÖ 1:3 (0:1)

Waldviertler Volksbank-Arena; SR Harkam

Zum Live-Ticker Horn gegen Juniors OÖ

Tore: Kara (63.) bzw. Benko (42.), Cvetko (60.), Plojer (82.)

Horn: Gessl; Stefel; Sittsam; Kara; Faletar; L. Malicsek; Neumayer (76./Vyhnalek); Toth (54./Hausjell); Bauer; Siegl; Salamon

Juniors OÖ: Lawal; Bumberger; Celic; Cvetko; Reiter (87./Nagler); Andres Andrade; Hong (85./Monsberger); Plojer; Schnegg; Benko (77./Jelisic); Boller

Gelbe Karten: Neumayer (65.), Siegl (69.), Sittsam (71.) bzw. Bumberger (50.), Cvetko (72.), Schnegg (84.)

 

Geschrieben von Daniel Ringsmuth

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter