2. Liga 2018/2019: Vorschau Runde 21

Oben wie unten in der Tabelle brennt es lichterloh! Der Titelkampf der 2. Liga hat aufgrund des Punktverlustes der WSG Wattens und des Sieges der nervenstarken Rieder am vergangenen Sonntag noch einmal an Spannung zugenommen. Mittlerweile handelt es sich dabei um einen echten Zweikampf. Wiener Neustadt liegt bereits sieben Punkte hinter Ried auf dem vierten Platz. Am kommenden Wochenende haben Ried gegen Abstiegskandidat Horn und Wattens gegen angeschlagene "Falken" Pflichtaufgaben vor der Brust. Neben dem Aufstiegsrennen richten wir unseren Blick jedoch auch auf den Abstiegskampf. Nach dem Kellerschlager gegen Horn bekommt es Vorwärts Steyr mit Amstetten, dem nächsten direkten Kontrahenten im Kampf um den Klassenerhalt zu tun.   

Fr, 05.04.2019, 19:10 Uhr

WSG Swarovski Tirol - KSV 1919

Live-Ticker

WSG Swarovski Tirol KSV 1919

Der Titelkampf in der 2. Liga ist voll entbrannt. Die WSG Wattens zeigte dabei am vergangenen Spieltag bereits Nerven und ließ gegen den FC Blau-Weiß Linz zwei Punkte liegen. Der kommende Gegner aus Kapfenberg befindet sich nach einem 0:0 Remis gegen Ried und einer 0:3 Niederlage gegen Liefering in einer Unform. Vor allem in der Offensive haben die Steirer ihre Probleme. Es werden kaum noch Chancen kreiert. Ein Problem, dürfen die Wattener doch auf die nach Ried zweitstärkste Defensive der Liga zurückgreifen. Somit steht Wattens noch dazu auswärts vor einer Herkulesaufgabe, die die "Falken" aber zumindest in der Hinrunde mit einem 2:2 gegen Wattens gut meistern konnten. Wattens wird jedenfalls mit einem Auge auf das Parallelspiel zwischen Ried und Horn schielen.

Fr, 05.04.2019, 19:10 Uhr

FC Liefering - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

FC Liefering SC Austria Lustenau

Es ist ein Auf und Ab bei jungen Mannschaften wie dem FC Liefering. Nach dem vernichtenden 2:6 gegen Ried folgte nun mit dem 3:0 Sieg über Kapfenberg wieder ein Erfolgserlebnis. Von einem Erfolgserlebnis ist Lustenau derzeit etwas weit entfernt. Die Vorarlberger schafften es am letzten Spieltag nicht die Vertragsverlängerung ihres Trainers mit einem Sieg zu versüßen. Stattdessen scheiterte die im Frühjahr noch etwas zahnlose Offensive am FAC-Schlussmann. Lustenau bekommt es in dieser schwierigen Phase mit einem nicht zu berechnenden Gegner zu tun. Kleiner Hoffnungsschimmer: Die Vorarlberger konnten die "Jungbullen" in der Hinrunde gut im Zaum halten und gewannen 1:0.

Fr, 05.04.2019, 19:10 Uhr

FC Juniors OÖ - SC Wiener Neustadt

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SC Wiener Neustadt

Neben der SV Ried und der WSG Wattens hat Wiener Neustadt als Geheimtipp auch noch ein Wörtchen mitzureden. Die Niederösterreicher mussten letzte Woche allerdings einmal mehr einen Dämpfer im Kampf um den Titel hinnehmen, der Wiener Neustadt zunächst einmal acht Punkte auf Distanz zur Spitze hielt. Die Fellner-Elf unterlag Wacker Innsbruck II knapp mit 1:2. Doch auch der kommende Gegner in Linz hat nach einem Formhoch gegen Klagenfurt wieder Federn lassen müssen. Zudem haben die Wiener Neustädter das Hinspiel gewinnen können, womit sie wohl auch in der Partie auswärts bei den Juniors OÖ der Favorit sein dürften.

Fr, 05.04.2019, 19:10 Uhr

Young Violets Austria Wien - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien SK Austria Klagenfurt

Der Trainerwechsel von Andi Ogris hin zu Glatzer hat nur einen kurzfristigen Aufwärtstrend bewirkt. Nach dem Sieg über Wiener Neustadt folgte für die Young Violets im Test gegen Sankt Pölten eine herbe Pleite. Auch im Pflichtspiel gegen Lafnitz lief es nicht besser. Die Steirer besiegten die Wiener spät aber doch mit 2:0. Nun kommt eine der derzeit wohl formstärksten Mannschaften zu den Wienern. Austria Klagenfurt ist in der Rückrunde noch ohne Niederlage und kann gegen die Young Violets weitere wichtige drei Punkte im Abstiegskampf einfahren.

Fr, 05.04.2019, 19:10 Uhr

SV Horn - SV Guntamatic Ried

Live-Ticker

SV Horn SV Guntamatic Ried

Moralinjektion pur! Das erlebten am vergangenen Wochenende Ried, besonders jedoch Horn. Die Niederösterreicher lagen im Abstiegsschlager mit dem SK Vorwärts Steyr bis in die Schlussminuten mit 2:1 zurück. Ein Freistoß-Traumtor von Milosevic rettete den Waldviertlern einen wichtigen Punkt. Im kommenden Duell ist aufgrund der zuletzt gezeigten Leistung und natürlich auch wegen der Tabellenposition die SV Ried. Die "Wikinger" holten nach dem 2:6 Erfolg gegen Liefering vorige Woche gegen Amstetten gleich den nächsten Sieg. Damit kämpfte sich die Baumgartner-Elf einen Punkt an Wattens heran. Um im Titelkampf nicht wieder Boden zu verlieren bleibt Ried nichts anderes übrig als auch im Waldviertel drei Punkte mitzunehmen. Beim 3:0 im Herbst hatten die Rieder gegen Horn jedenfalls keine Mühe.

Fr, 05.04.2019, 19:10 Uhr

Floridsdorfer AC - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

Floridsdorfer AC FC Blau-Weiß Linz

Zwei Erfolgserlebnisse durften am vergangenen Spieltag der FAC und Blau-Weiß Linz verzeichnen. Zwar konnten beide Teams nicht gewinnen, der FAC stabilisierte nach der 5:1 Klatsche gegen Wattens gegen Lustenau allerdings wieder seine Defensive und holte ein 0:0. Blau-Weiß Linz als kommender Gegner holte gegen Wattens zumindest ein 1:1, dabei erzielte Thomas Fröschl den ersten Treffer der "Königsblauen" im Frühjahr. Nun gilt es für beide Mannschaften diesen Trend fortzusetzen. Ob es für Blau-Weiß Linz nun wieder nach oben geht und man das 5:1 aus dem Herbst gegen den FAC bestätigen kann wird sich zeigen.

So, 07.04.2019, 10:30 Uhr

SKU Amstetten - SK Vorwärts Steyr

Live-Ticker

SKU Amstetten SK Vorwärts Steyr

Ein echtes Schicksalsspiel wartet am kommenden Sonntag auf Vorwärts Steyr und die SKU Amstetten. Die näheren Kontrahenten im Abstiegskampf wie Austria Klagenfurt oder die Juniors OÖ sind mittlerweile etwas enteilt. Die Young Violets weisen derzeit einen Vorsprung von zwei Punkten auf Amstetten auf. Der Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze geht somit langsam flöten. Bei Steyr kommt zudem noch das schlimme Spiel gegen Horn dazu, bei dem man in den Schlussminuten die schon sicher geglaubten drei Punkte aus der Hand geben musste. Der Freistoß von Milosevic stach direkt ins Herz. Am Dienstag holte Steyr aber zumindest einen wichtigen Punkt und übergab damit den letzten Platz wieder an den SV Horn. Im Rückspiel gegen Amstetten müssen die Oberösterreicher jetzt allen Mut zusammennehmen um nicht wieder in ein 1:4 Debakel wie im Herbst zu laufen. Klar ist aber auch, dass Amstetten ebenso wie Steyr die drei Punkte bitter nötig hat.

So, 07.04.2019, 14:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck II - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck II SV Licht Loidl Lafnitz

Vor der Saison hätte man zu diesem Zeitpunkt im Duell zwischen Wacker Innsbruck und dem SV Lafnitz wohl mit einer Begegnung im hinteren Mittelfeld, wenn nicht sogar dahinter gerechnet. Es kam aber wieder einmal alles anders. Wacker Innsbruck II hat sich mittlerweile auf den fünften Platz hochgekämpft und besiegte letzte Woche sogar Titelkandidat Wiener Neustadt auswärts mit 1:2. Lafnitz dagegen ist in der Tabelle zwar etwas abgerutscht, konnte durch den Sieg vorige Woche gegen die Young Violets allerdings wieder Boden gut machen. Mit einem Sieg im direkten Vergleich könnten die Steirer jetzt mit Innsbruck nach Punkten gleichziehen. Dazu braucht es allerdings eine bessere Leistung als beim 0:0 im Herbst.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten