Vorschau

2. Liga 2018/2019: Vorschau Runde 26

Die großen "Bigpoints" im Titelkampf der 2. Liga konnte vergangenen Spieltag weder Ried noch Wattens für sich beanspruchen. Am kommenden Wochenende hat erstmals seit einigen Wochen Wattens die Gelegenheit auf Ried vorzulegen. Dabei bestreiten die Tiroler das schwere Auswärtsspiel bei den Juniors OÖ. Ried dagegen empfängt am Samstag Lafnitz zuhause. Am Sonntag geht noch die Begegnung Amstetten gegen Klagenfurt über die Bühne, während der Rest der Partien schon am Freitag steigt. 

Fr, 10.05.2019, 18:00 Uhr

FC Juniors OÖ - WSG Wattens

Live-Ticker

FC Juniors OÖ WSG Wattens

Ein weiteres Topspiel neben KSV - Innsbruck findet am Freitagabend in Linz statt. Dort empfangen die sechstplatzierten Juniors Titelaspirant Wattens. Während die Juniors nach klaren Siegen gegen Horn und im Derby gegen Blau-Weiß mit breiter Brust antreten können, merkt man bei Wattens schon deutlich, dass der Druck mitspielt. Nach der Derby-Niederlage gegen Innsbruck gewann die "Werkself" nur mit knapper Not durch einen Treffer in den Schlussminuten gegen die Young Violets. Weiterhin sind die Tiroler wie auch Ried zum Siegen verdammt. Diesmal können die Wattener aber vorlegen. Ein 4:1 Sieg gegen die OÖ Juniors wie im Herbst wäre wahrlich Wasser auf den Mühlen des Aufstiegsaspiranten.

Fr, 10.05.2019, 19:10 Uhr

KSV 1919 - FC Wacker Innsbruck II

Live-Ticker

KSV 1919 FC Wacker Innsbruck II

Ein echtes Topspiel hat Kapfenberg kommenden Freitag zu bestreiten. Die "Falken" empfangen die Innsbruck-Talente. Beide Teams können nach oben wie nach unten zwar nicht mehr viel bewegen, besonders die jungen Tiroler wissen aber, dass sie sich für die kommende Saison für die Bundesliga empfehlen können. Der Weg von der zweiten in die erste Mannschaft könnte mit dem richtigen Förderer ja ein kurzer sein. Die sportliche Verfassung beider Mannschaften ist vor dem Duell Siebter gegen Vierter eigentlich gut. Zwar verlor Kapfenberg zuletzt gegen Klagenfurt, gewann davor aber dreimal am Stück. Innsbruck ist nach der SV Ried überhaupt das zweitbeste Frühjahrsteam, hat aber die knappe Pleite gegen von voriger Woche zu verschmerzen. Kapfenberg ist auch wegen der 3:0 Pleite gegen die Tiroler im Herbst der Underdog in dieser spannenden Partie.

Fr, 10.05.2019, 19:10 Uhr

FC Liefering - SC Wiener Neustadt

Live-Ticker

FC Liefering SC Wiener Neustadt

In Wiener Neustadt geht es nach dem überraschenden Abgang von Trainer Fellner sportlich wieder etwas bergauf. Die 7:0 Niederlage gegen Ried konnte gut verkraftet werden. Vorige Woche gewannen die Niederösterreicher das Derby gegen Amstetten mit 1:0. Der FC Liefering darf ebenfalls aufatmen. Zwar ist der Abstieg rechnerisch mit viel Pech vielleicht noch möglich, bei zwölf Punkten Vorsprung auf Horn müsste es aber wirklich schon mit dem Teufel zugehen. Das 3:2 vorige Woche gegen Lafnitz ebnete den Weg. Damit können die Lieferinger im Endspurt befreit aufspielen und mit einem Sieg gegen Wiener Neustadt alle Zweifel am Klassenerhalt beseitigen. Wiener Neustadt möchte dabei aber ein Wörtchen mitreden und den 2:1 Sieg aus der Hinrunde wiederholen.

Fr, 10.05.2019, 19:10 Uhr

Young Violets Austria Wien - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien SC Austria Lustenau

Abstiegskandidat Young Violets empfängt noch am Freitag Austria Lustenau. Bei den Wiener ist es schon erstaunlich, dass man trotz der Negativperformance im Frühjahr (nur drei Punkte aus den letzten sechs Spielen) immer noch auf einem Nicht-Abstiegsplatz steht. Gegen den kommenden Gegner haben die Wiener auf dem Papier einmal mehr wenig zu bestellen. Dennoch: Auch gegen Wattens hielten die Young Violets lange den Punkt fest. Lustenau muss also gewarnt sein. Bei einer guten Leistung des Favoriten aus Vorarlberg, der zuletzt auch Vorwärts Steyr 2:0 bezwang, steht aber einem klaren Sieg wie beim 5:2 gegen die Violetten im Herbst nichts entgegen.

Fr, 10.05.2019, 19:10 Uhr

SK Vorwärts Steyr - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

SK Vorwärts Steyr Floridsdorfer AC

Jede Woche wird Steyr die letzte Chance im Abstiegskampf zugeschrieben. Doch: Die Oberösterreicher sind rechnerisch nach wie vor nicht abgestiegen, was bei der aktuellen sportlichen Performance im Frühjahr beinahe an ein "Wunder" grenzt. Im kommenden Duell mit dem FAC haben die "Rotjacken" also nach der Niederlage gegen Lustenau letzte Woche wieder einmal die Gelegenheit zu Horn aufzuschließen. Dem gegenüber steht aber natürlich die Absicht des FAC in den nächsten zwei Runden den Klassenerhalt auch rechnerisch zu fixieren. Dazu sind in Steyr allerdings drei Punkte nötig. Die holte sich im Oktober bei einem 1:2 Sieg gegen den FAC in Wien jedoch Vorwärts Steyr.

Fr, 10.05.2019, 19:10 Uhr

SV Horn - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

SV Horn FC Blau-Weiß Linz

Horn und Blau-Weiß Linz kennen einander schon aus einigen Begegnungen im Abstiegskampf in der 2. Liga. In dieser Saison haben die Linzer mit dem Abstieg überhaupt nichts am Hut, der Meisterteller ist nun aber auch schon seit mehreren Runden nicht mehr in Griffweite. Somit geht es für die Spieler der "Königsblauen" also nur noch um die Präsentation und Empfehlung für die kommende Saison. Bei Horn dagegen spuckt noch immer das Abstiegsgespenst herum. Es ist auch präsenter denn je, bedenkt man die beiden Niederlagen der Horner gegen den FAC und die Klatsche gegen die Juniors. Blau-Weiß befindet sich wie zuletzt deutlich wurde ebenfalls nicht im Formhoch. Am vorigen Spieltag ging sogar das Derby gegen die Juniors mit 2:0 verloren. Eine Schmach die zumindest ein Sieg gegen den Abstiegskandidaten aus Horn, dem man auch im Herbst nur ein 1.1 abringen konnte, wieder teilweise gut gemacht werden könnte.

Sa, 11.05.2019, 14:30 Uhr

SV Guntamatic Ried - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

SV Guntamatic Ried SV Licht Loidl Lafnitz

Titelaspirant Ried sitzt am Freitagabend wohl gespannt vor dem Bildschirm, wenn die WSG Wattens auf die Juniors in Linz trifft. Die Tiroler können vorlegen und Ried damit am Samstag gegen Lafnitz unter Druck setzen. Dass Ried mit dem Druck umgehen kann, haben die Innviertler in den letzten Wochen gezeigt. Trainer Gerald Baumgartner erwartet aber dennoch ein schweres Heimspiel: "Am Samstag erwarte ich mir einen sehr tiefstehenden Gegner, der sehr gut organisiert ist. Sie haben vorne zwei sehr agile und schnelle Stürmer und lassen sich auch bei Standards immer etwas einfallen. Wir werden wieder versuchen, den Gegner zu knacken. Aber auch mit der Verteidigung müssen wir sehr aufmerksam sein. Wir dürfen nicht zu hoch stehen. Im Endeffekt müssen wir den Gegner so bespielen, dass wir zu Tore kommen. Wir brauchen gegen Lafnitz wieder drei Punkte." Lafnitz befindet sich nach der Niederlage gegen Liefering zwar nicht in Hochform, konnte den Riedern beim 0:0 allerdings schon einen Punkt abluchsen. Ob die Defensive gegen die unfassbar starke Offensive der Rieder hält, wird vor allem davon abhängen ob Torjäger Eler (drei Treffer gegen Innsbruck) gebändigt werden kann.

So, 12.05.2019, 10:30 Uhr

SKU Amstetten - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

SKU Amstetten SK Austria Klagenfurt

Den Abschluss der Runde bildet die Begegnung zwischen Amstetten und Austria Klagenfurt. Noch vor einer Woche wäre es ein echtes Duell im Keller gewesen. Austria Klagenfurt hat sich aber mit einem Sieg Kapfenberg vom Abstiegskampf verabschiedet. Auf dem Papier ist der Klassenerhalt zwar noch nicht fix, ein Dreier gegen die Amstettner würde aber auch den letzten Zweifler überzeugen. Dazu benötigt es aber einen Sieg und kein Remis wie im Hinspiel. Amstetten dagegen steht anders als Klagenfurt immer noch etwas auf der Kippe. Die Niederösterreicher haben nur einen Vorsprung von zwei Punkte auf die Young Violets, sowie sechs auf Horn. Das ist zwar nicht unbedingt wenig, aber immer noch gefährlich. Auch den Amstettner würden drei Punkte bei einer Niederlage der Horner wohl schon zum Klassenerhalt verhelfen, auch wenn rechnerisch natürlich immer vieles möglich ist.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten