2. Liga 2019/2020: Vorschau Runde 2

Die erste Runde der neuen Saison der 2. Liga ist schon wieder gespielt und - wie sollte es auch anders sein - war diese mit einigen Überraschungen gespickt. Die Tabelle zeigt nach der ersten Runde wohl noch kein deutliches Bild, setzt den einen oder anderen Titelanwärter kommende Woche schon unter Druck. Besonders Ried, das am ersten Spieltag gegen Klagenfurt unterlag, muss im Topspiel gegen Austria Lustenau nun dringend anschreiben. Einen herben Negativlauf mit zwei Niederlagen möchten sich die Innviertler wohl kaum leisten. Aber auch auf den anderen Plätzen ist natürlich wieder für Spannung gesorgt. 

Fr, 02.08.2019, 19:10 Uhr

SC Austria Lustenau - SV Guntamatic Ried

Live-Ticker

SC Austria Lustenau SV Guntamatic Ried

Am kommenden Freitag empfängt das zum Auftakt beim Derby in Dornbirn siegreiche Austria Lustenau die bitter geschlagenen "Wikinger". Die SV Ried unterlag am ersten Spieltag der Austria aus Klagenfurt mit 1:3 zuhause vor eigenem Publikum. Dementsprechend unter Druck steht der Titelanwärter aus Ried bereits am zweiten Spieltag in Lustenau. Dabei dürfen die Innviertler aus ihren letzten Begegnungen mit den Vorarlbergern ja durchaus Hoffnung schöpfen. Vier Punkte bei einem Sieg und einem Remis holte die Elf von Gerald Baumgartner aus den jüngsten beiden Begegnungen. Gerald Baumgartner, Trainer SV Ried: "Lustenau ist optimal gestartet. Sie haben im Offensivspiel sehr schnell nach vorne gespielt und sind hinten gut gestanden. Sie haben ein neues Spielsystem mit einer sehr guten Offensive und mit Ronivaldo auch den Torschützenkönig der vergangenen Saison in ihren Reihen. Es wird eine schwierige Aufgabe, dennoch bin ich sicher, dass wir aus dem ersten Spiel gelernt haben, und ich bin optimistisch, dass wir Punkte mitnehmen können."

Fr, 02.08.2019, 19:10 Uhr

KSV 1919 - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

KSV 1919 SV Licht Loidl Lafnitz

Schon in Runde 2 folgt das nächste Derby nach dem prestigeträchtigen Auftaktmatch zwischen Dornbirn und Lustenau. In Kapfenberg wird es zwischen Lafnitz und dem KSV auf der Tribüne zwar sicherlich etwas ruhiger ablaufen als in Dornbirn, auf dem Platz dagegen darf mit einer heißen Schlacht bei womöglich ziemlich verregnetem Wetter gerechnet werden. Zwar sind die beiden Teams mit recht dürftigen Remis in die Saison gestartet, in der abgelaufenen Saison hagelte es in den direkten Vergleichen eine Vielzahl an Toren. Zudem hielt beim 3:2 (Kapfenberg) und beim 5:1 (Lafnitz) immer die jeweils andere Mannschaft die drei Punkte in Händen.

Fr, 02.08.2019, 19:10 Uhr

FC Juniors OÖ - SK Vorwärts Steyr

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SK Vorwärts Steyr

Das nächste Derby dieser Runde findet in Pasching bei Linz statt. Dort empfangen die Juniors Oberösterreich die "Rotjacken" aus Steyr. Die Juniors konnten beim 0:0 gegen Lafnitz am vorigen Spieltag nicht wirklich überzeugen. Vorwärts Steyr dagegen feierten einen absoluten Achtungserfolg und besiegte Wacker Innsbruck zuhause vor eigenem Publikum mit 2:0. Das verleiht der Wahlmüller-Elf natürlich Selbstvertrauen. Mit dieser breiten Brust wollen die Steyrer nun auch gegen die Juniors die drei Punkte holen, die beim letzten Auswärtsmatch doch recht deutlich (4:1) an die Juniors gingen.

Fr, 02.08.2019, 19:10 Uhr

SKU Amstetten - Young Violets Austria Wien

Live-Ticker

SKU Amstetten Young Violets Austria Wien

Den leichten Hauch des Abstiegskampfes spüren die Young Violets bereits nach Runde 1. Horn fügte den Wienern eine desaströse 5:1 Pleite zu. Die Klatsche beförderte die zweite Mannschaft der Wiener Austria gleich auf den letzten Platz und damit in den Tabellenkeller, den die Austrianer noch aus der Vorsaison gut kennen. Der kommende Gegner aus Amstetten kennt den Tabellenkeller ebenfalls aus der Vorsaison, konnte sich mit dem Auftaktsieg gegen Liefering gleich etwas absetzen. Im direkten Duell behielt Amstetten bei vier Punkten (ein Sieg, ein Remis) letzte Saison ebenfalls die Oberhand. Nun spricht vieles für die SKU, die Young Violets dürfen jedoch mit ihrer jugendlichen Beherztheit antreten und könnten Amstetten damit vor Probleme stellen.

Fr, 02.08.2019, 19:10 Uhr

SV Horn - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

SV Horn Floridsdorfer AC

Doch recht überraschend, dass diese beiden Teams zu Beginn der Saison gleich recht überzeugende Darbietungen geboten haben. Nachdem Horn in der letzten Saison beinahe abgestiegen wäre, überzeugten die Wiener zum Auftakt mit einem 5:1 Sieg gegen die Young Violets. Der FAC auf anderen Seite wies den GAK mit einer defensiv höchst stabilen Leistung in die Schranken und gewann mit 2:0 am Ende verdient. Um den FAC zu biegen brauchen die Waldviertler am Freitag jedenfalls wieder eine gute Leistung. In der Vorsaison hat es nämlich bei zwei Niederlagen zu keinem Punkt gegen den Klub aus Wien gereicht.

Fr, 02.08.2019, 20:30 Uhr

GAK 1902 - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

GAK 1902 FC Blau-Weiß Linz

Einen kleinen Dämpfer erlitt die Aufstiegseuphorie des GAK bei der Rückkehr in den Profifußball vergangenen Freitag beim FAC. Die defensive Stabilität der Wiener zog Steirern den sprichwörtlichen Zahn. Kommenden Freitag empfangen die "Roten" vor Heimpublikum den FC Blau-Weiß Linz. Die "Königsblauen" kamen beim Heimspiel gegen den KSV ebenfalls nur zu einem 1:1 und sind beim ersten Duell mit dem GAK in Graz nun gefordert. Vom GAK ist vor heimischer Kulisse offensiv eine deutlich aktivere Rolle zu erwarten. Demnach darf mit einem spannenden Match gerechnet werden.

So, 04.08.2019, 10:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck - FC Dornbirn

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck FC Dornbirn

Die Enttäuschung bei Wacker Innsbruck wog nach der Niederlage auswärts beim SK Vorwärts Steyr doch schwer. Andererseits muss sich die Mannschaft der Tiroler nach den vielen Abgängen nun doch erst einspielen. Im Fußball bleibt aber bekanntlich wenig Zeit für diesen eigentlich wichtigen Prozess des "Kennenlernens". Der Aufsteiger aus Dornbirn musste zum Auftakt ebenfalls Federn lassen, unterlag zuhause gegen Austria Lustenau im Derby klar mit 1:3. Für beide Mannschaften kann es in ihrem ersten Aufeinandertreffen überhaupt nun also nur noch besser werden.

So, 04.08.2019, 17:00 Uhr

SK Austria Klagenfurt - FC Liefering

Live-Ticker

SK Austria Klagenfurt FC Liefering

Austria Klagenfurt hat es zum Auftakt doch tatsächlich geschafft und hat die SV Ried in die Schranken gewiesen. Eine wichtige Rolle spielte dabei der aus Ried gekommene Darijo Pecirep, der sich gleich mit einem Tor gegen seinen Ex-Klub in die Schützenliste eintragen konnte. Gegen die offensiv so aggressiven Lieferinger benötigt Klagenfurt aber vor allem defensiv eine stabile Leistung um nicht wie Amstetten gleich zwei Treffer zu kassieren. Am Ende würden Klagenfurt aber natürlich auch drei Treffer zum Sieg reichen, sofern Liefering "nur" zwei erzielt. In der Vorsaison stellten die Kärntner zudem schon zweifach unter Beweis, dass man den Verein aus Liefering gut unter Kontrolle bringen kann. Bei einem 3:0 Heimsieg und einem 1:1 auswärts behielten die Kärntner klar die Oberhand.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten