2. Liga 2019/2020: Vorschau Runde 10

Die 2. Liga ist derzeit spannender denn je! Nach neun gespielten Runden liegen nur neun (!) Punkte zwischen dem ersten Tabellenplatz und dem ersten Abstiegsplatz. Jede Runde verändern sich die Tabellenpositionen der Teams teils dramatisch, so auch in der letzten Runde. Die SV Ried hat sich rehabilitiert und ist nun erster Klagenfurt-Verfolger. Dahinter tummeln sich gleich mehrere Teams, die gerne in nächster Zukunft den Platz an der Sonne erklimmen würden. Am kommenden Wochenende hat diese Chance vorerst nur die SV Ried. Im Tabellenkeller wird es langsam richtig dunkel, zumindest für Kapfenberg. Die Steirer konnten wieder nicht gewinnen. Es fehlen zehn Punkte auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. 

Fr, 04.10.2019, 18:30 Uhr

FC Juniors OÖ - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SK Austria Klagenfurt

Mit Vorwärts Steyr hat es vorige Woche ein oberösterreichischer Klub geschafft den Tabellenführer Austria Klagenfurt einzubremsen. Nun treffen die Kärntner erneut auf ein Team aus dem Norden. Die Juniors OÖ haben sich nach einer Formkrise zuletzt wieder gefangen. Die SKU Amstetten musste die Wut im Bauch der Jungprofis spüren und unterlag mit 1:2 im eigenen Stadion. Selbstverständlich möchten die Juniors gleich den nächsten "Dreier" nachlegen um gegen den Tabellenführer für ein Ausrufezeichen zu sorgen. Das gelang auch in der ersten Begegnung mit den Klagenfurtern in der Vorsaison. Damals ging das erste Heimspiel mit 2:1 an die Juniors.

Fr, 04.10.2019, 19:10 Uhr

FC Wacker Innsbruck - KSV 1919

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck KSV 1919

So ganz durchschaubar ist die Form der beiden Teams aus Innsbruck und Kapfenberg nicht. Wacker hat überhaupt je ein Remis, eine Niederlage und einen Sieg aus den letzten drei Partien auf dem Konto. Dabei deutete nach dem Erfolg über den GAK wieder alles nach oben. Lafnitz zügelte die Euphorie mit einem klaren 0:3 Auswärtssieg am Tivoli allerdings ganz schnell wieder. Bei Kapfenberg gehen nach der 0:2 Niederlage gegen Liefering langsam aber stetig die Lichter aus. Zehn Punkte fehlen schon auf den Klassenerhalt. Kaum zu glauben, dass es sich bei dieser Begegnung in dieser Saison um ein Kellerduell handelt.

Fr, 04.10.2019, 19:10 Uhr

SV Guntamatic Ried - SK Vorwärts Steyr

Live-Ticker

SV Guntamatic Ried SK Vorwärts Steyr

Die SV Ried setzt ihre Derby-Wochen fort! Nachdem man zunächst die Juniors in der Liga, dann Vorwärts Steyr im Cup und letzte Woche Blau-Weiß Linz wieder in der Liga bezwingen konnte, steht jetzt der nächste Vergleich mit einem Nachbarn an. Es geht erneut gegen Vorwärts Steyr, die ihre 3:4 Cup-Niederlage gegen Ried ganz gut verdaut zu haben scheinen. Schon am vergangenen Sonntag gelang den "Rotjacken" ein 1:1 Auswärtsremis in Klagenfurt. Damit setzten die Steyrer ein Ausrufezeichen mit dem netten Nebeneffekt, dass man Ried damit den Anschluss an den Tabellenführer ermöglicht. Dazu ist wiederum ein Sieg gegen Steyr nötig. An Motivation dürfte es dafür sicherlich nicht mangeln. In der Vorsaison holte Steyr in Ried zumindest ein 1:1. Die beiden letzten Ergebnisse in Liga und Cup endeten jedoch mit 3:4 für die Rieder, die aufgrund der letzten Wochen auch der Favorit in dieser Begegnung sind.

Fr, 04.10.2019, 19:10 Uhr

Floridsdorfer AC - SKU Amstetten

Live-Ticker

Floridsdorfer AC SKU Amstetten

Es geht wieder abwärts für den FAC! Drei Niederlagen innerhalb einer Woche sind für die Wiener kein gutes Zeichen. Im Cup darf man natürlich gegen wiedererstarkte Lustenauer verlieren. Die Niederlagen gegen den Aufsteiger aus Dornbirn und den bis dahin noch sieglosen FAC schmerzen da schon mehr. Da kommt Amstetten jetzt gerade recht. Die Niederösterreicher waren in der abgelaufenen Saison bei zwei Siegen der Lieblingsgegner des FAC. Nach der Niederlage gegen die Juniors sind die Amstettner auch ordentlich angezählt. Da hilft es auch nicht, dass beide Teams bei nachteiligem Verlauf der Parallelspiele auf einem Abstiegsplatz bleiben respektive dorthin rutschen könnten.

Fr, 04.10.2019, 19:10 Uhr

SV Horn - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

SV Horn FC Blau-Weiß Linz

Ein Bundesländer-Nachbarschaftsduell steigt am Freitag auch noch in Horn. Dort empfängt das viertplatzierte Heimteam den FC Blau-Weiß Linz. Bei beiden Mannschaften ist in der letzten Woche etwas der Faden gerissen. Blau-Weiß musste gleich drei Niederlagen gegen Lustenau, Amstetten (Cup) und die SV Ried hinnehmen. Horn schied im Cup gegen Gurten aus und musste sich letzte Woche ebenfalls Lustenau geschlagen geben. Das kostete den Niederösterreichern ihren hart erkämpften zweiten Platz. Trotzdem: Die Saison ist bislang für die Horner äußerst erfolgreich verlaufen. Der vierte Platz ist immer noch ein beachtlicher Erfolg. Dort möchte man nun auch bleiben. In der letzten Begegnung mit den Linzern gelang Horn ein 3:0 Heimsieg. Der würde auch am Freitag ganz gut in die Abendkarte passen.

Sa, 05.10.2019, 14:30 Uhr

GAK 1902 - Young Violets Austria Wien

Live-Ticker

GAK 1902 Young Violets Austria Wien

Der GAK wurde in den ersten Meisterschaftswochen hochgejubelt. Die Erfolge waren natürlich dementsprechend da, doch die Euphoriebremse hat wieder einmal zugeschlagen. Aus den letzten drei Meisterschaftsrunden blieb kein Punkt auf dem Konto der "Roten", auch im Cup schied man gegen Wacker Innsbruck aus. Da kämen die Young Violets mit ihrer desaströsen Form gerade recht. Doch die schlechte Form der Wiener scheint dahin zu sein. In den letzten drei Runden blieben die Wiener ungeschlagen. Im Derby mit dem FAC wurde auch endlich der erste Sieg eingefahren. Diese Begegnung birgt einige Stolpersteine für die Grazer, denn die Young Violets spielen bereits früh in dieser Saison mit dem Rücken zur Wand. Auf der anderen Seite kann der GAK mit einem Sieg in dieser engen Tabelle schon wieder oben anklopfen.

Sa, 05.10.2019, 19:00 Uhr

SV Licht Loidl Lafnitz - FC Dornbirn

Live-Ticker

SV Licht Loidl Lafnitz FC Dornbirn

Der Aufsteiger aus Dornbirn hat sich nach dem schwachen Start in die Liga mehr als gemausert. Seit drei Runden sind die Vorarlberger in der Liga ungeschlagen. Auch wenn die Elf von Markus Mader im Cup ausgeschieden ist, hat man viel Grund zur Freude. Vorige Woche erst wurde der GAK mit 3:1 "paniert". Das brachte den dritten Platz hinter Klagenfurt und der SV Ried ein. In Lafnitz treffen die Dornbirner nun auf eine Mannschaft die zuletzt ebenfalls ansteigende Form bewiesen hat. Aus drei Spielen wurden fünf Punkte geholt, darunter auch der 3:0 Auswärtssieg am Tivoli in Tirol. In der aktuellen Form dürfte das ein Kräftemessen auf ähnlichem Niveau werden.

So, 06.10.2019, 10:30 Uhr

SC Austria Lustenau - FC Liefering

Live-Ticker

SC Austria Lustenau FC Liefering

Den Sonntagskick in der 2. Liga darf diese Woche Austria Lustenau gemeinsam mit dem FC Liefering bestreiten. Beide Mannschaften arbeiteten in den letzten Tagen und Wochen fleißig am Punktekonto. Seit der Amtsübernahme von Roman Mählich bei Lustenau haben die Vorarlberger keinen Punkt mehr abgegeben, auch im Cup gelang gegen den FAC der Aufstieg nach Verlängerung. Liefering auf der anderen Seite hat seit der dritten Runde nicht mehr verloren. Auch wenn einige Unentschieden dabei waren, sind die "Jungbullen" in keiner schlechten Form. Nachdem die Salzburger in der letzten Saison gegen Lustenau keinen Punkt geholt haben, ist da noch eine Rechnung offen. Die Grün-Weißen müssen dagegen drei Punkte holen um im Titelkampf anzudocken. Das verspricht Spannung und eine gute Portion Druck auf den Schultern der Lustenauer.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten