2. Liga 2019/2020: Vorschau Runde 14

In der 14. Runde der 2. Liga kommt es zu spannenden Duellen. Kann der SK Austria Klagenfurt im Auswärtsspiel gegen WAC-Cup-Schreck Wacker Innsbruck die Tabellenspitze verteidigen oder schlägt Vizemeister SV Ried in Wien-Floridsdorf zu und krallt sich die Tabellenführung? Die Innviertler hatten sich bereits in der vergangenen Saison ein hitziges Duell mit der WSG Swarovski Tirol geliefert. Klagenfurt und Ried konnten sich bis dato deutlich von den anderen Teams in der Liga absetzen. Im Mittelfeld geht es dafür äußerst eng zu, liegen zwischen Platz drei und vierzehn doch nur sechs Punkte.

 

Fr, 08.11.2019, 19:10 Uhr

Floridsdorfer AC - SV Guntamatic Ried

Live-Ticker

Floridsdorfer AC SV Guntamatic Ried

David gegen Goliath heißt es am Freitag in Wien. Der Floridsdorfer AC empfängt die SV Guntamatic Ried. Die Favoritensituation zwischen dem Dreizehnten und Zweiten der Tabelle ist klar. Während den Hausherren nach einem guten Saisonstart in den letzten sieben Spielen nur ein voller Erfolg gelang, feierte die Baumgartner-Elf zuletzt sechs Liga-Siege am Stück. Die Begegnungen dieser Teams verliefen zumeist recht einseitig. Ried behielt bei sechs Aufeinandertreffen vier Mal die Oberhand. In den letzten Partien geriet die Torfabrik der Hausherren ins Stocken. In den letzten beiden Spielen gegen Klagenfurt und Kapfenberg konnten die Blau-Weißen den Ball nur ein einziges Mal im Tor unterbringen. Da kommt es den Wienern gerade unpassend, dass sich Rieds-Offensive derzeit in Torlaune befindet. Gegen den SV Horn und Wacker Innsbruck erzielten die Oberösterreicher jeweils drei Treffer. Für beide Mannschaften geht es in diesem Match um viel. Der FAC braucht dringend Punkte, um sich im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen zu können. Ried hingegen will weiterhin an der Tabellenspitze dranbleiben. Doch die Oberösterreicher sind vor der bevorstehenden Begegnung gewarnt. Die letzte Liga-Auswärtspleite musste die SV Guntamatic Ried ausgerechnet am FAC-Platz hinnehmen. Am 14. September 2018 unterlagen die Schwarz-Grünen den Wienern knapp mit 1:0.

Fr, 08.11.2019, 19:10 Uhr

SKU Amstetten - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

SKU Amstetten SC Austria Lustenau

Das Titelrennen ist für den SC Austria Lustenau bei neun Punkten Rückstand auf Klagenfurt und Ried wohl vorerst vorbei. Das Team aus dem Ländle hat es zu oft versäumt die nötigen Zähler einzufahren. In den letzten Partien der Hinrunde geht es damit nur noch darum, sich vom Mittelfeld abzusetzen und den Anschluss zu Klagenfurt und Ried zumindest nicht komplett zu verlieren. Der SKU Amstetten hat am letzten Spieltag allerdings positiv überrascht. Die Fallmann-Elf knöpfte Tabellenführer Klagenfurt auswärts einen Punkt ab. Die Niederösterreicher lagen lange Zeit in Führung. Erst in der 90. Minute kassierte der Tabellenzehnte durch den Kopfballtreffer von Zubak den 1:1-Ausgleich. Nichtsdestotrotz steckt Amstetten mittendrin im Abstiegskampf. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt nur zwei Punkte. Ein größerer Vorsprung auf den 14. Tabellenplatz würde die SKU-Fangemeinde wohl vorerst etwas ruhiger schlafen lassen.

Fr, 08.11.2019, 19:10 Uhr

Young Violets Austria Wien - KSV 1919

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien KSV 1919

Die Begegnung zwischen den “Veilchen” und den „Falken“ aus Kapfenberg steht klar unter dem Stern zweier Mannschaften, die diese Saison nicht richtig in die Gänge gekommen sind. Beide Teams haben durchwachsene Wochen hinter sich. Die Mannen von Kurt Russ unterlagen dem SK Sturm Graz im Cup mit 2:0, danach feierten die Steirer allerdings einen 2:1-Heimsieg über den Floridsdorfer AC. Die Rot-Weißen haben jedoch weiterhin die rote Laterne inne. Auch die Young Violets haben als Tabellenvorletzter nicht allzu viel zu lachen. Nachdem die Suchard-Elf in den letzten Wochen immer wieder positiv überraschen konnte, setzte es gegen den FC Dornbirn vergangene Woche eine knappe Heimniederlage. Beide Mannschaften haben derzeit 11 Punkte auf der Habenseite. Aufgrund der aktuellen Lage brauchen sowohl die Young Violets als auch der KSV 1919 dringend einen vollen Erfolg.

Fr, 08.11.2019, 19:10 Uhr

SV Horn - FC Juniors OÖ

Live-Ticker

SV Horn FC Juniors OÖ

Der SV Horn startete überragend in die 2. Liga Saison. In den letzten Wochen sind die Waldviertler leistungstechnisch, aber auch tabellarisch abgerutscht. Vom zweiten Platz ging es steil abwärts auf den elften Rang. Vier der letzten fünf Spiele wurden verloren. Zuletzt verloren die Niederösterreicher in Ried mit 1:3. Auch die FC Juniors OÖ haben keine erkennbare Formkurve. Während die Linzer am vergangenen Wochenende einen 4:0-Kantersieg gegen den FC Liefering feierten, unterlag die Scheiblehner-Elf einen Spieltag zuvor den Young Violets vor eigenem Publikum mit 2:4. Beide Teams sind auch aufgrund der Tabellensituation unter Druck, der SV Horn und damit auch Trainer Markus Karner stehen fast schon unter Siegzwang.

Fr, 08.11.2019, 20:15 Uhr

FC Wacker Innsbruck - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck SK Austria Klagenfurt

Kapfenberg und Innsbruck treffen im Abendspiel am kommenden Freitag im Tivoli zu Innsbruck aufeinander. Die aktuelle Tabellensituation könnte allerdings nicht unterschiedlicher sein. Während der Bundesligaabsteiger mit dem siebten Rang derzeit im sichern Tabellenmittelfeld verweilt, lachen die Klagenfurter von der Tabellenspitze. Beide Mannschaften trennen derzeit 10 Zähler. Der aktuelle Kurzzeittrend ist allerdings bei beiden Mannschaften positiv. Der FC Wacker Innsbruck feierte im Achtelfinale des ÖFB Cups einen 1:0 Heimsieg über den Wolfsberger AC. Am Wochenende gelang der Grumser-Elf das nächste Erfolgserlebnis. Mit dem 2:3-Erfolg in Lustenau konnten die Innsbrucker drei wichtige Punkte aus dem Ländle entführen. Der SK Austria Klagenfurt kam zwar im Heimspiel gegen Amstetten über ein 1:1 nicht hinaus, lacht jedoch weiterhin vom Platz an der Sonne.

Sa, 09.11.2019, 14:30 Uhr

FC Liefering - SK Vorwärts Steyr

Live-Ticker

FC Liefering SK Vorwärts Steyr

In Salzburg steigt eines von zwei Samstagspartien dieser Runde. Das kriselnde Heimteam empfängt die in dieser Saison starkaufspielenden Steyrer. Während Liefering nach drei Pleiten in vier Spielen nun schon seit Ende September auf ein Erfolgserlebnis wartet, können die Oberösterreicher aufbessere, aber dennoch etwas durchwachsene Wochen zurückblicken. Einer Niederlage gegen Titelfavorit Ried folgte ein Heimsieg gegen Lustenau, ehe zwei Remis gegen Lafnitz und dem Grazer AK folgten. In der aktuellen Verfassung sind die "Jungbullen" möglicherweise zu schlagen, welche vergangene Woche im Heimspiel gegen die FC Juniors OÖ mit 0:4 untergingen.

Sa, 09.11.2019, 14:30 Uhr

FC Dornbirn - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

FC Dornbirn FC Blau-Weiß Linz

Etwas Sand im Getriebe ist derzeit bei Blau-Weiß Linz. Die Oberösterreicher müssen am kommenden Freitag gegen die Dornbirner wieder zu drei Punkten kommen, ansonsten könnte die Djuricin-Elf Tief in den Abstiegskampf rutschen. Die Vorarlberger kommen da denkbar ungünstig. Der Aufsteiger ist bereits seit acht Spielen unbesiegt. Während die Dornbirner vorige Woche einen knappen 1:0-Erfolg bei den Young Violets feierten, setzte es für die Blau-Weißen-Kicker eine klare 1:5-Heimklatsche gegen den SV Lafnitz. Der Tabellenachte ist nun die nächste Nagelprobe für die Mader-Elf, die sich aufgrund der derzeitigen Formkrise der Linzer an einem guten Tag durchaus Chancen auf einen Sieg ausrechnen dürfe.

So, 10.11.2019, 10:30 Uhr

SV Licht Loidl Lafnitz - GAK 1902

Live-Ticker

SV Licht Loidl Lafnitz GAK 1902

Das Topspiel dieser Runde findet wie gewohnt am Sonntagvormittag statt. Dort kommt es zum „Steirer- Derby“ zwischen dem SV Lafnitz und dem GAK 1902. Der Höhenflug der Oststeirer hält doch überraschenderweise bis zum jetzigen Zeitpunkt an, weshalb die Feldhofer-Elf derzeit den vierten Tabellenplatz als Belohnung innehat. In den letzten Spielen vor der Winterpause wird sich nun zeigen, wie stabil die Mannschaft aus Lafnitz ist. Am vergangenen Spieltag fertigte der Tabellenvierte den FC Blau Weiß Linz im eigenen Stadion mit 5:1 ab. Da kommt den erfolgsverwöhnten Hausherren der Grazer AK gerade recht. Nachdem der Aufsteiger zu Beginn der Saison einen Traumstart hinlegte und sogar kurzfristig um die Tabellenspitze mitkämpfte, steckt der Traditionsklub derzeit in einer tiefen Krise. In den letzten acht Spielen gelang den Grazern nur ein Sieg, weshalb die Rotjacken sich derzeit im Tabellenkeller wiederfinden. Die Favoritenrolle liegt daher auf Seiten der Mannen von Ferdinand Feldhofer.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter