Selbst der längste Winter findet irgendwann mal ein Ende. Nach guten zwei Monaten endet nun nach der ersten Bundesliga auch die Pause in der 2. Liga. Die lange Wartezeit hat sich mit Sicherheit gelohnt, denn am kommenden Freitag setzt sich das Titelrennen mit dem absoluten Spitzenspiel Klagenfurt gegen Ried fort. Der Tabellenkeller schickt ebenfalls seine Grüße voraus. Horn empfängt dort zum Kellerduell die Young Violets. Für Spannung ist wieder gesorgt im Ligaportal-Liveticker!

 

Fr, 21.02.2020, 19:10 Uhr

SC Austria Lustenau - FC Dornbirn

Live-Ticker

SC Austria Lustenau FC Dornbirn Der Herbst von Austria Lustenau verlief recht enttäuschend, am Ende wurde es dann aber doch noch der 5. Tabellenplatz. 15 Punkte Rückstand auf den angestrebten Aufstiegsplatz sind jedoch ein schwerer Rücksack und wohl nicht zu bestreiten. Es hat aber natürlich in der Vergangenheit schon viele "Wunder" im Fußball gegeben, somit sollte man Lustenau noch nicht ganz abschreiben, besonders da der einstige Titelaspirant im Winter kräftig am Kader geschraubt hat. Mit Lukas Katnik wechselte ein prominenter Stürmer zu den Grün-Weißen. Mit ihm soll wohl die Abhängigkeit von Ronivaldo reduziert beziehungsweise ein Ersatz für den Brasilianer gefunden werden. Am ersten Spieltag nach der langen Winterpause können die Lustenauer nun gleich die Basis für eine Aufholjagd legen. Im Derby gegen Dornbirn treffen die Lustenauern mit Christopher Drazan auch auf einen Ex-Spieler. Dornbirn, das nur zwei Punkte hinter Lustenau auf dem achten Platz rangiert hat die Gelegenheit sich mit einem vollen Erfolg für die 1:3 Heimpleite im letzten Derby zu revanchieren, denn die macht auch tabellarisch momentan den Unterschied dieser beiden Teams aus. Für Dornbirn spricht eine ausgezeichnet verlaufene Vorbereitung, zwar konnten die Vorarlberger gegen die Kontrahenten aus der Bundesliga keinen vollen Erfolg einfahren, es zählt in den Vorbereitungsspielen aber oft die Leistung und die stimmt.

Fr, 21.02.2020, 19:10 Uhr

KSV 1919 - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

KSV 1919 FC Blau-Weiß Linz Den Grabenkampf um den Klassenerhalt beginnt der KSV zuhause vor eigenem Publikum gegen den FC Blau-Weiß Linz. In der Wintertransferzeit hielten sich die "Falken" auf dem Transfermarkt weitestgehend zurück, zeigten aber in den Tests weiterhin defensive Schwächen. Es wird sich weisen ob die Löcher in der Abwehr bis zum Auftakt gestopft werden konnten. Bei Blau-Weiß verlief die Winterpause weniger ruhig als bei den Steirern. Bis vor wenigen Tagen war noch nicht einmal klar ob die Linzer die Saison überhaupt fertig spielen können. Der Vorstand trat geschlossen zurück, es fehlten die Finanzmittel. Nun scheint jedoch alles geklärt und die Stahlstädter können sich jetzt wieder auf sportliche Belange konzentrieren. Mit Ronald Brunnmayr steht ein neuer Coach an der Seitenlinie, der sein Team sicher durch die Vorbereitung manövrierte. Jetzt kommt es darauf an das Team gleich zu Beginn von der gefährlichen Abstiegszone weg zu führen. Dazu braucht es - wie sollte es anders sein - nicht wie im Herbst ein 1:1 gegen Kapfenberg, sondern viel mehr einen vollen Erfolg.

Fr, 21.02.2020, 19:10 Uhr

FC Juniors OÖ - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SV Licht Loidl Lafnitz In Linz treffen am Freitag zwei Überraschungsteams der ersten Saisonhälfte aufeinander. Die Juniors haben mit dem siebten Rang von sich reden gemacht. Lafnitz auf der anderen Seite belegt den vierten Rang und hat selbst Austria Lustenau hinter sich gelassen. Die hervorragende Hinrunde hat natürlich Begehrlichkeiten geweckt. Trainer Feldhofer verließ den Verein in Richtung WAC. Philipp Semlic ist der neue starke Mann an der Seitenlinie. Der Wechsel an der Seitenlinie hatte in der Vorbereitung kaum Auswirkungen. Die Steirer überrollten ihre Gegner teilweise. Die Juniors spielten ebenfalls eine solide Vorbereitung und können mit ihrem Königstransfer Rene Gartler einen neuen Stürmer präsentieren, der in diesem Spiel die Entscheidung herbeiführen könnte, immerhin endete das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams 0:0. Da schadet ein erfahrener Goalgetter sicherlich nicht.

Fr, 21.02.2020, 19:10 Uhr

SK Austria Klagenfurt - SV Guntamatic Ried

Live-Ticker

SK Austria Klagenfurt SV Guntamatic Ried Es scheint als würde der Spielplan gleich sein ganzes Pulver zum Frühjahrsauftakt verschießen. Neben dem Vorarlberg-Derby kommt es auch gleich zu Beginn zum sehnlichst erwarteten Gipfeltreffen zwischen Tabellenführer Ried und Verfolger Klagenfurt. Dabei haben die Kärntner Heimrecht. Der vermeintliche "Underdog" aus dem südlichen Bundesland blieb in der Transferperiode ruhig, musste jedoch mit Steindwender und Nicht zwei Abgänge verschmerzen. Die Auswirkungen hielten sich zumindest in den Testspielen in Grenzen, so konnte zum Beispiel der WAC 2:1 bezwungen werden. Ried möchte im Frühjahr nichts dem Zufall überlassen und holte mit Gschweidl einen Bundesliga-Stürmer. Es wird sich zeigen ob der Ex-Sankt-Pöltner schon im ersten Match aufläuft und Akzente setzen kann. Eine Niederlage würde den Titelkampf zusätzlich anheizen, denn dann wären beide Mannschaften punktegleich. Ried hat allerdings die Gelegenheit sich für die 1:3 Pleite gegen Klagenfurt im Sommer zu rächen und könnte mit einem Sieg auf sechs Punkte davonziehen. Schon jetzt hängt viel von diesem Spitzenspiel ab!

Fr, 21.02.2020, 19:10 Uhr

SKU Amstetten - FC Liefering

Live-Ticker

SKU Amstetten FC Liefering Der FC Liefering beginnt seinen Kampf um den Klassenerhalt am Freitagabend in Amstetten. Während die Salzburger nur Vorbereitungsspiele im Sinne von Freundschaftsspielen in den Beinen haben, hatten die Amstettner bereits ein Pflichtspiel zu bestreiten. Pikanterweise unterlagen die Niederösterreicher im Cup dem FC Red Bull Salzburg, aka Lieferings großen Bruder. Gegen die "Jungbullen" wird es natürlich ein anderes Spiel werden, vor allem da besonders ein namhafter Abgang schwer wiegen dürfte. Karim Adeyemi kommt nun endgültig in der "Ersten" zum Einsatz und steht Liefering damit wohl nicht mehr zur Verfügung. Generell lässt sich über beide Teams schwer sagen wie gut sie drauf sind. Die Vorbereitungen beider Mannschaften verliefen grundsätzlich gut, die Gegner wurden allerdings nicht unbedingt aus höchster Riege ausgewählt. Gegen die unterklassigen Teams wurden die Spiele zumeist klar gewonnen, trat man wie Amstetten mit Sankt Pölten gegen einen Bundesligisten an, setzte es auf der anderen Seite klare Pleiten (1:5). Im ersten Match wird aber ohnehin wieder alles auf Anfang gesetzt und Liefering liegt den Amstettnern. Die letzten beiden Spiele konnten die Mostviertler für sich entscheiden (2:3, 2:1).

Fr, 21.02.2020, 19:10 Uhr

SV Horn - Young Violets Austria Wien

Live-Ticker

SV Horn Young Violets Austria Wien In der letzten Freitagspartie kommt es auch noch zum Abstiegskracher zwischen dem SV Horn und den Young Violets. Horn hält derzeit mit 16 Punkten den 15. Rang und befindet sich damit in der roten Zone, die Young Violets gegen die die Niederösterreicher antreten befinden sich zwar nicht im direkten Abstiegsbereich. Ein Punkt Vorsprung lässt die Wiener aber definitiv den Atem der dahinter liegenden spüren. Die Austrianer dürfen sich aber sicher als leichter Favorit fühlen, hatte Horn doch eine recht durchwachsene Vorbereitung. Zudem mussten die Waldviertler mit Ercan Kara ihre "Lebensversicherung" abgeben, die auch beim 1:5 in der Hinrunde zwei Tore gegen die "Violetten" erzielte.

So, 23.02.2020, 10:30 Uhr

GAK 1902 - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

GAK 1902 Floridsdorfer AC Am Sonntagvormittag kommt es aber bereits zum nächsten Abstiegsschlager. Im Herbst wurde der GAK noch vom FAC in Wien mit 2:0 besiegt. In Graz kommt es nun zur Revanche. Dabei treffen zwei recht runderneuerte Teams aufeinander. Beide Teams hatten einige Abgänge im Winter zu verzeichnen, es kamen allerdings auch einige hochkarätige Neuzugänge. Der GAK verpflichtete mit Martin Harrer, der FAC mit Milan Jurdik ehemalige Bundesliga-Offensivspieler. Beide Teams scheinen nun gut für den Abstiegskampf gerüstet. Hoffnung auf einen guten Start ins neue Jahr darf dem Gast aus Wien die schlechte Heimbilanz des GAK machen. Die Steirer belegen in der Heimtabelle nur den zwölften Rang. In diese Betrachtung dürfen die Wiener ihre eigene Auswärtsbilanz jedoch nicht mit einfließen lassen. Denn hier liegen die Wiener mit dem 14. Platz noch schlechter. Es ist also mit einem ausgeglichenen Spiel zu rechnen, in dem beide Teams den Grundstein für den Klassenerhalt legen können.

So, 23.02.2020, 12:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck - SK Vorwärts Steyr

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck SK Vorwärts Steyr Die erste Runde im neuen Jahr ist ein echtes Fußballfest. Nicht nur, dass es gleich am Freitag zum absoluten Titel-Fight zwischen Klagenfurt und Ried kommt, auch im Tabellenkeller ist einiges los. Abschließend präsentiert sich noch mit Wacker Innsbruck im Heimspiel gegen Vorwärts Steyr die Erdbeere im Sahnebecher. Vorwärts Steyr belegte nach einem überraschend starken Herbst den dritten Rang in der Tabelle. Wacker Innsbruck erreichte nach anfänglichen Schwierigkeiten den sechsten Rang. Grund genug nicht viel am Kader zu verändern. Steyr drehte überhaupt nur an kleineren Stellschrauben. Innsbruck holte mit Taferner nur einen echten Kandidaten für die erste Elf aus Dresden retour. Die Tabelle ist jedoch eng zusammen gerückt. Mit einem Sieg könnten sich die Tiroler im Heimspiel nicht nur wieder vor Steyr auf den dritten Rang schieben, auch die 2:0 Auswärtspleite vom Juli letzten Jahres wäre damit vergessen. Zu favorisieren ist trotz der schlechteren Tabellenposition Wacker Innsbruck, aus dem einen Grund: Steyr bewies im Herbst eine eklatante Auswärtsschwäche! Während Steyr den ersten Platz in der Heimtabelle und Innsbruck den vierten Rang belegt, belegt Steyr den 13. Rang der Auswärtstabelle. Will Steyr den hart erkämpften dritten Platz nicht schnell wieder verlieren, wird es Zeit diese haarsträubende Bilanz etwas zu verbessern.