Ab Freitag steht die 2. Runde der 2. Liga auf dem Programm und wir dürfen uns wieder auf spannende und hoffentlich torreiche Spiele freuen. Nach der Auftaktniederlage gegen Dornbirn wird der GAK auf Wiedergutmachung aus sein. Die beiden Titelkandidaten Innsbruck und Klagenfurt lechzen nach dem zweiten Sieg, um eine Serie zu starten. Für Spannung und Brisanz ist an diesem Spieltag reichlich gesorgt. 

Fr, 18.09.2020, 18:30 Uhr

Young Violets Austria Wien - GAK 1902

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien GAK 1902 Für den GAK kann es beim Auswärtsspiel gegen die Young Violets nur eine Devise geben: Wiedergutmachung für die Heimblamage gegen Dornbirn. Der Saisonstart ist aus Sicht der Grazer völlig in die Hose gegangen, nachdem man auch in der 1. Cup-Runde ausgeschieden war. Die Young Violets hingegen sind nach dem 1:1-Remis gegen die OÖ Juniors saisonübergreifend seit sieben Spielen ungeschlagen. In der abgelaufenen Saison konnten die Young Violets beide Saisonduelle gegen den GAK gewinnen.

Fr, 18.09.2020, 18:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck Floridsdorfer AC Während die Innsbrucker mit dem deutlichen 3:0-Sieg in Kapfenberg wunschgemäß in die neue Saison gestartet sind, kassieren die Floridsdorfer beim Heimspiel gegen Lafnitz eine bittere 1:2-Niederlage. Geht es nach der Papierform wird es demnach für den FAC Wien beim Titelmitstreiter wohl nichts zu holen geben. Es sei denn die Mannschaft von Trainer Miron Muslic versteht es, sich entsprechend zu steigern. Die wackeren Innsbrucker jedenfalls, haben es auf der Agenda stehen, den zweiten Dreier draufzupacken. Bei diesem Angriffspower rund um Lustenau-Neuzugang Ronivaldo ist es auch durchaus vorstellbar, dass die Tiroler nach dieser Begegnung eine 6 am Punktekonto stehen haben. Was dann Neo-Coach Daniel Bierofka wohl besonders schmecken wird, der dabei ist aus einem hochkarätigen Kader, eine durchschlagskräftige Truppe herauszufiltern.

Fr, 18.09.2020, 18:30 Uhr

SK Vorwärts Steyr - KSV 1919

Live-Ticker

SK Vorwärts Steyr KSV 1919 Dank eines Doppelpacks von Josip Martinovic konnte Vorwärts Steyr in der 1. Runde einen Punkt aus Amstetten mitnehmen. Ein Ergebnis mit dem die Oberösterreich letztlich zufrieden sein mussten: “Schlussendlich nehmen wir den Punkt gerne mit und sind hoch zufrieden, weil es eine sehr schwere Partie war“, meinte Coach Wahlmüller nach der Partie. Am Freitagabend steht für die Steyrer das erste Heimspiel auf dem Programm, wenn der KSV 1919 im Vorwärts-Stadion gastiert. Die Falken trafen in der 1. Runde auf den FC Wacker Innsbruck, der mit Austria Klagenfurt zu den Titelfavoriten zählt. Für den KSV setzte es eine 0:3-Heimniederlage.

Fr, 18.09.2020, 18:30 Uhr

FC Dornbirn - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

FC Dornbirn SK Austria Klagenfurt „Die taktischen Vorgaben und Spielsysteme wurden mit Bravour umgesetzt. Wir wollten einfach die Null halten und mit Fortdauer der Partie Nadelstiche nach vorne setzen. Der Matchplan ist voll aufgegangen“, freute sich Dornbirn-Coach Markus Mader über den überraschenden 1:0-Auswärtssieg gegen den GAK. Am Freitag bekommen es die Vorarlberger zu Hause mit Austria Klagenfurt zu tun. Der Mitfavorit auf den Aufstieg in die Bundesliga ist mit einem 3:1-Sieg gegen Blau-Weiß Linz in die neue Saison gestartet. Mit dem ersten Erfolg gegen Dornbirn überhaupt (in der abgelaufenen Saison endeten beide Duelle mit einem Remis) will Klagenfurt die Rolle als Titelanwärter Nummer eins manifestieren.

Fr, 18.09.2020, 18:30 Uhr

SK Rapid II - FC Juniors OÖ

Live-Ticker

SK Rapid II FC Juniors OÖ Das Trainerdebüt von Steffen Hofmann in der 2. Liga ist weniger gut verlaufen. So setzte es für Rapid in der 1. Runde eine klare 0:3-Niederlage gegen den FC Liefering. „Wir müssen uns erst einmal an die Liga gewöhnen. Es ist natürlich eine Umstellung, aber ich bin davon überzeugt, dass wir richtig gute Jungs haben. Wir werden hart an uns arbeiten, damit wir auch Spiele gewinnen werden“, sagt die Rapid-Legende bei Sky. Bereits am Freitag trifft er mit Rapid II auf die Juniors OÖ, die am ersten Spieltag ein 1:1-Remis gegen die Young Violets holten. „Wir können mit der Punkteteilung sehr gut leben“, war Juniors-Cheftrainer Gerald Scheiblehner zufrieden.

Fr, 18.09.2020, 20:25 Uhr

SV Licht Loidl Lafnitz - SKU Amstetten

Live-Ticker

SV Licht Loidl Lafnitz SKU Amstetten Beide Mannschaften dürfen mit dem Saisonauftakt soweit zufrieden sein. Besonders die Lafnitzer, die mit einer starken Darbietung in Floridsdorf, beim dortigen FAC Wien, mit 2:1 voll anschreiben können. Dieses Stimmungshoch will man bei den Steirern nun nützen bzw. hat man es vor, drei weitere Körndl auf die Habenseite zu bringen. In der vergangenen Saison war die Truppe von Trainer Philipp Semlic zuhause wankelmütig unterwegs. Da will man gleich mit einem Heimsieg ein anderes Gesicht präsentieren. Amstetten schaffte es beim Debüt von Coach Joachim Standfest, im eigenen Stadion gegen Steyr, mit dem 2:2 den ersten Zähler gutzuschreiben. Einmal mehr war dabei David Peham mit zwei Treffern, derjenige, der für die Niederösterreicher die Kastanien aus dem Feuer holt. Demnach sollte einem offenen Schlagabtausch soweit nichts im Wege stehen.

Sa, 19.09.2020, 20:25 Uhr

SV Horn - FC Liefering

Live-Ticker

SV Horn FC Liefering Soweit zufriedene Gesichter waren bei den beiden Teams, nach dem Saisonauftakt, zu sehen. Die Waldviertler schaffen es mit einem völlig umgebauten Kader, in Lustenau ein 1:1-Remis zu verbuchen. Es wird wohl noch etwas Zeit beanspruchen, aber man kann davon ausgehen, dass Horn im Konzert der Großen mitgeigen wird. Denn mit Patrik Eler, Marco Siverio, Antonio Azinovic & Kollegen wurde einiges an Qualität dazugeholt. Auch Trainer Alexander Borodjuk ist ein echter Kapazunder. Der 58-jährige ehemalige russische Teamspieler war bereits Assistent bei Guus Hiddink und Dick Advocaat. Was die jungen Lieferinger wohl wenig beeindrucken wird. Schon das erste Spiel zuhause gegen Aufsteiger Rapid II können die Jungbullen mit 3:0 souverän für sich entscheiden. Routine gegen Jugend: Man darf gespannt sein wer sich letztlich durchsetzen wird.

So, 20.09.2020, 10:30 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz SC Austria Lustenau Die Linzer Blau-Weißen bekommen mit es dem Auswärtsspiel beim Titelmitstreiter in Klagenfurt gleich mit einer ganz schwere Aufgabe zu tun. Die Mannen von Trainer Ronny Brunmayr können sich dabei sehr teuer verkaufen. Was aber letztlich brotlose Kunst war, weil es eine 1:3-Niederlage setzt. Einen Punktezuwachs will man aber jetzt beim ersten Spiel im eigenen Stadion unbedingt nachholen. Mal sehen ob es den Königsblauen gelingt, die PS auch auf die Straße zu bringen. Das Gegenüber kommt aus dem fernen Westen, aus Lustenau angerauscht. Das Debüt von Coach Alexander Kiene ist zuhause mit dem 1:1-Remis gegen Horn zufriedenstellend ausgefallen. Mal sehen was den Lustenauern beim ersten Spiel in der Fremde, im "Jahr eins nach Ronivaldo" so alles gelingt. Alles ist angerichtet für eine Partie, die wohl auf Augenhöhe verlaufen wird.

 

von Ligaportal, Foto: GEPA/Hpybet