In der 2. Liga steht am kommenden Wochenende die 17. Runde auf dem Programm. Tabellenführer Lafnitz strebt auswärts gegen Amstetten den dritten Sieg en suite an. Blau-Weiß Linz ist nach der Niederlage gegen Klagenfurt auf Wiedergutmachung aus. Wacker Innsbruck möchte nach dem Remis gegen den KSV wieder einen Sieg einfahren. Zudem peilt der GAK einen Heimerfolg gegen die Young Violets an. 

Fr, 05.03.2021, 17:00 Uhr

SKU Amstetten - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

SKU Amstetten SV Licht Loidl Lafnitz Sieht man vom Ausrutscher gegen die OÖ Juniors ab, kann man beim SV Lafnitz von einem gelungenen Start ins neue Jahr sprechen. Zuletzt bauten die Oststeirer die Tabellenführung dank eines knappen 1:0-Erfolgs gegen den FAC aus. Mittlerweile liegt Lafnitz sieben Punkte vor Liefering. Um eine Lizenz für die Bundesliga wird Lafnitz jedoch nicht ansuchen, das steht fest. Fest steht aber, dass der Tabellenführer am Freitagabend in Amstetten gastiert. Die Niederösterreicher sind aktuell gut drauf, konnten die jüngsten beiden Spiele gewinnen. Damit konnte sich Amstetten auf den achten Tabellenplatz verbessern. Das erste Saisonduell gegen Lafnitz endete mit einem 2:2-Remis.

Fr, 05.03.2021, 18:30 Uhr

SC Austria Lustenau - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

SC Austria Lustenau FC Blau-Weiß Linz Der FC Blau-Weiß Linz ist nach dem Heim-Umfaller gegen Austria Klagenfurt um Wiedergutmachung aus und fährt trotz allem mit positiven Gefühlen zum Auswärtsspiel gegen Austria Lustenau. Während die Vorarlberger in der Tabelle auf den elften Rang zurückgefallen sind, rangieren die Linzer weiterhin auf dem dritten Platz. Die Lustenauer haben alle bisherigen drei Pflichtspiele in diesem Jahr verloren, kassierten dabei zehn Gegentreffer. Die Hoffnung auf einen positiven Start ins neue Jahr hat sich demnach schnell zerschlagen. Das erste Saisonduell gegen Blau-Weiß Linz war ein regelrechtes Spektakel, konnten sich die Linzer doch klar 5:2 durchsetzen.

Fr, 05.03.2021, 18:30 Uhr

FAC - FC Wacker Innsbruck

Live-Ticker

FAC FC Wacker Innsbruck Dreimal 0:1. Der FAC hadert mit einem verpatzten Start ins Jahr 2021. „Es ist natürlich enttäuschend, trotzdem können wir mit vielen Teilen der Partien zufrieden sein, wie zum Beispiel der Leistung und dem Einsatz“, sagt FAC-Trainer Roman Ellensohn, der betont, dass die „Moral der Mannschaft stimmt“. Nun bekommen es die punkt- und torlosen Wiener am Freitag mit Aufstiegskandidat Wacker Innsbruck zu tun. Die Tiroler mussten sich nach zuletzt zwei Siegen in Folge mit einem Punkt gegen den KSV zufrieden geben. In der Tabelle liegen die Innsbrucker gleichauf mit dem GAK (beide 26 Punkte). Keine Tore gab es im ersten Saisonduell zwischen dem FAC und Innsbruck.

Fr, 05.03.2021, 18:30 Uhr

KSV 1919 - SK BMD Vorwärts Steyr

Live-Ticker

KSV 1919 SK BMD Vorwärts Steyr Während es die Kapfenberger auf die Reihe bringen, sich mit ansprechenden Darbietungen nach oben zu arbeiten, ist bei den Oberösterreichern sehr grobkörniger Sand im Getriebe gegeben. Im eigenen Stadion ist es den "Falken" zuletzt beim Steirerderby gegen den GAK 1902 gelungen, drei verdiente Punkte gutzuschreiben. Auch beim Spiel in Innsbruck zeigen die Obersteirer mit dem Unentschieden stark auf. Bei Steyr hingegen ist man von solchen Resultaten ein Stück weit entfernt. In den drei Frühjahrspartien reicht es nur zu einem Treffer, Punkt sollte keiner herausspringen. Was letztlich auch den drittvorletzten Platz mit sich bringt.

Fr, 05.03.2021, 20:25 Uhr

FC Juniors OÖ - SK Rapid II

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SK Rapid II Auf die OÖ Juniors wartet am Freitag eine schwere Aufgabe, gastiert doch Rapid II in der Paschinger Raiffeisen-Arena. Die jungen Rapidler konnten alle drei bisherigen Spiele im neuen Jahr gewinnen und schwimmen auf einer Erfolgswelle. Die Juniors wiederum verloren zwei der bisherigen drei Ligaspiele im neuen Jahr: “Unser Ziel muss es sein, in den kommenden Spielen konstanter in der Umsetzung unserer Prinzipien zu werden“, sagte Trainer Andreas Wieland nach der Auswärtspleite gegen die Young Violets. Sollte es gegen Rapid II eine Niederlage setzen, müsste man die Wiener in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Das erste Duell in dieser Saison endete mit einem 1:1-Remis. Das Hinspiel gestaltete sich turbulent, wurden doch gleich drei Spieler vom Platz gestellt.

Sa, 06.03.2021, 14:30 Uhr

SK Austria Klagenfurt - FC Dornbirn

Live-Ticker

SK Austria Klagenfurt FC Dornbirn Die Klagenfurter Austria zählt zu den Teams, denen man sehr gute Aufstiegschancen zubilligen muss. Daran ändert auch die überraschende erste Heimpleite gegen den Aufsteiger Rapid II nichts daran. Die Kärntner haben es nun ins Auge gefasst, diese Scharte auszuwetzen und einen Heimsieg gegen die Vorarlberger folgen zu lassen. Aber die Dornbirner, die ebenso den Blick zu den begehrten Plätzen haben, zu unterschätzen, wäre wohl ein fataler Fehler. Denn die Westösterreicher stehen nach 7 Auswärtsspielen immer noch unbesiegt da. Und geht es nach dem FC Dornbirn, dann soll das auch weiter so bleiben.

So, 07.03.2021, 10:30 Uhr

GAK 1902 - Young Violets Austria Wien

Live-Ticker

GAK 1902 Young Violets Austria Wien Die "Rotjacken" sind nach dem momentanen Stand der Dinge, ein potenzieller Aufstiegskanditat. Im Hintergrund wird auch schon eifrig daran gebastelt, dass im Falle des Falles dieser Weg tatsächlich zum gehen ist. Aber vorerst gilt es abzuliefern bzw. mit starken sportlichen Darbietungen, die Bundesliga-Möglichkeit zu schaffen. Zuhause hat der GAK nach anfänglich zwei Niederlagen in die Spur gefunden. Fünf Spiele lang ist man unbesiegt, insgesamt reicht es zu starken 13 Punkten. Die "jungen Austrianer" befinden sich ebenso auf dem Erfolgsweg. Man ist zwar weiter Träger der roten Laterne, zuletzt aber kann man mit zwei Siegen eine Duftmarke setzen.

So, 07.03.2021, 11:00 Uhr

FC Liefering - SV Horn

Live-Ticker

FC Liefering SV Horn Die "Jungbullen" haben zuletzt ungewohnte Schwächen erkennen lassen. 4 von 15 möglichen Punkten ist doch eine Ausbeute, die nicht wirklich den Ansprüchen der Lieferinger entspricht. Was auch mit sich bringt, dass sich Leader Lafnitz, mehr und mehr davonbewegt. Aktuell beträgt die Differenz bereits 7 Zähler. Demnach sind die Salzburger auch kein Favorit bzw. muss man es den Waldviertlern durchaus zutrauen, überraschen zu können. Wenngleich der Tabellen-Mittelständler auswärts bislang sehr schaumgebremst zuwerke geht. Zuletzt setzt es für die Horner bei 5:11-Toren gleich vier Niederlagen hintereinander.

 

Foto: Josef Parak