In der 2. Liga steht am kommenden Wochenende die 18. Runde auf dem Programm. Der SV Lafnitz empfängt zu Hause den SV Horn, der Zweite FC Liefering reist am Sonntag zum Spitzenspiel gegen Wacker Innsbruck. Austria Klagenfurt gastiert in Wien bei den Young Violets. Der Tabellendritte Blau-Weiß Linz trifft daheim auf Kapfenberg. Austria Lustenau wiederum kämpft auswärts gegen den FC Juniors OÖ gegen den Abwärtstrend an. 

Fr, 12.03.2021, 18:30 Uhr

Young Violets Austria Wien - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien SK Austria Klagenfurt Die Young Violets haben im neuen Jahr die Kurve gekriegt und sind seit mittlerweile drei Partien ungeschlagen. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge gab es gegen den GAK am vergangenen Sonntag ein torloses Remis. Trainer Harald Suchard zeigt sich mit der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden: Es habe „nicht nur im Spielerischen eine Entwicklung stattgefunden“, sondern auch bei den Zweikämpfen und Luftduellen habe man sich verbessert. Am kommenden Freitag treffen die Young Violets zu Hause auf Austria Klagenfurt. Der Aufstiegskandidat liegt aktuell auf Platz vier und wäre zurzeit jener Klub, der im Relegationsduell auf den Tabellenletzten der Bundesliga treffen würde. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison zwischen Klagenfurt und den Violets endete nach einer verrückten Schlussphase mit vier Toren innerhalb der fünfminütigen Nachspielzeit mit 3:2 für Klagenfurt.

Fr, 12.03.2021, 18:30 Uhr

SV Licht Loidl Lafnitz - SV Horn

Live-Ticker

SV Licht Loidl Lafnitz SV Horn Die aktuelle Frühjahrssaison verläuft für den SV Lafnitz wie eine Achterbahnfahrt. Nach dem 3:2-Auftaktsieg gegen Lustenau folgte eine 0:2-Niederlage gegen die OÖ Juniors. Wenige Tage später feierten die Oststeirer einen Heimsieg gegen den FAC, ehe zuletzt eine 0:2-Pleite gegen Amstetten folgte. Am Freitag trifft der SV Lafnitz zu Hause auf den SV Horn. Die Waldviertler kassierten zuletzt nach einem passablen Saisonstart mit vier Punkten aus drei Spielen eine herbe 2:6-Pleite gegen den FC Liefering. In der Tabelle rangiert der SV Horn auf dem zehnten Tabellenplatz. Das erste Saisonduell endete mit einer knappen 0:1-Niederlage der Horner.

Fr, 12.03.2021, 18:30 Uhr

FC Juniors OÖ - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SC Austria Lustenau „Zusammengefasst war das eine starke Leistung von uns. Mit den beiden Toren haben wir verdient den Sieg klargemacht“, betonte Thomas Sabitzer nach dem 2:1-Heimsieg gegen Rapid II. Bereits am Freitag steht für die Oberösterreicher das nächste Heimspiel auf dem Programm, wenn der SC Austria Lustenau in Wels gastiert. Bei den Vorarlbergern herrscht nach vier Niederlagen in Folge absolute Tristesse. Die zum Frühjahrsbeginn durchaus dagewesene Chance sich in den Aufstiegskampf einzumischen, wurde bereits verspielt. Mittlerweile müssen die Lustenauer sogar aufpassen, nicht ganz hinten reinzurutschen.

Fr, 12.03.2021, 18:30 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - KSV 1919

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz KSV 1919 Der FC Blau-Weiß Linz hat seine bis dato starke Saison am vergangenen Freitag mit einem Auswärtssieg gegen Austria Lustenau prolongiert. Die Linzer rangieren in der Tabelle auf dem dritten Rang und peilen im kommenden Heimspiel gegen den KSV 1919 den nächsten vollen Erfolg an. Die Steirer feierten zuletzt einen 2:0-Heimerfolg gegen Vorwärts Steyr. In der Tabelle steht der KSV mit 22 Punkten auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. Im ersten Saisonduell feierten die Stahlstädter einen 4:2-Auswärtssieg gegen den Kapfenberger SV. Fabian Schubert zeigte damals mit zwei Toren und einer Torvorlage vor.

Fr, 12.03.2021, 20:25 Uhr

SK BMD Vorwärts Steyr - GAK 1902

Live-Ticker

SK BMD Vorwärts Steyr GAK 1902 Während die Oberösterreicher nach vier Frühjahrspleiten ordentlich unter Zugzwang stehen, geht es für den GAK darum, weiter eine heiße Aufstiegsaktie zu bleiben. Steyr ist derzeit meilenweit von der gewohnten Heimstärke entfernt. So steht aus den bisherigen 9 Spielen, gerade einmal ein voller Erfolg, gegen die Juniors OÖ, zu Buche. Demnach ist Vorwärts auch mitten im Abstiegskampf antreffbar. Die "roten Teufel" können, müssen aber nicht in die Bundesliga aufsteigen. Genau das, macht die Steirer auch unberechenbar. In der Fremde versteht man es immer wieder, stark abzuliefern.

Sa, 13.03.2021, 14:30 Uhr

FC Dornbirn - SKU Amstetten

Live-Ticker

FC Dornbirn SKU Amstetten Der Achte trifft auf den Siebenten! Für beide Teams ist die Bundesliga Lizenz-technisch kein Thema. Trotzdem, die Möglichkeit aufzusteigen, wäre tabellarisch betrachtet, möglich. Die Dornbirner agieren im eigenen Stadion immer wieder mit stark angezogener Handbremse. Ein Sieg, gegen Kapfenberg, in neun Spielen, spricht nicht wirklich für eine Heimkonstanz. Die Mostviertler bestechen im Frühjahr mit sehr viel Siegeswillen. So kann man die letzten drei Begegnungen, gegen Horn, in Steyr und gegen Lafnitz, mit nur einem Gegentreffer, allesamt gewinnen. Demnach spricht sehr vieles für Amstetten.

Sa, 13.03.2021, 14:30 Uhr

FAC - SK Rapid II

Live-Ticker

FAC SK Rapid II Bei diesem Wiener Derby prallen zwei Teams aufeinander, die danach trachten müssen, nicht in noch gröbere Abstiegs-Schwierigkeiten zu geraten. Die Floridsdorfer können zwar zuletzt zuhause gegen die Innsbrucker anschreiben, aber zuvor setzt es beim GAK, gegen Dornbirn und bei Lafnitz, jeweils eine 0:1-Niederlage. Jetzt ist der FAC Wien darauf aus, diese Unserie, 6 Spiele - 1 Punkt, endlich zu beenden. Was sich aber durchaus als schwere Aufgabe herausstellen kann. Denn die jungen Rapidler sind bestens in Fahrt. Im Frühjahr können die Hütteldorfer bereits drei Siege gutschreiben.

So, 14.03.2021, 10:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck - FC Liefering

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck FC Liefering Der Sechste trifft auf den Zweiten! Die Innsbrucker wären durchaus nicht abgeneigt, den Wiederaufstieg in die Bundesliga zu bewerkstelligen. Mit Klagenfurt und dem GAK scheint sich diesbezüglich ein Dreikampf heraus zu kristallisieren. Im Frühjahr stehen die Tiroler, 8 Punkte aus 4 Spielen, noch unbesiegt da. Aber im eigenen Stadion hat man Wacker schon konstanter erlebt. Was die Chance für die Lieferinger erhöht. Zuletzt stotterte der Motor der "Jungbullen" doch unüberhörbar. Aber mit dem überzeugenden 6:2-Heimsieg gegen Horn, sollte dieses Thema nun wieder vom Tisch sein.

 

von Ligaportal, Foto: Josef Parak