Vereinsbetreuer werden

Griff nach den Sternen: Kobersdorf strebt den Aufstieg an

Von Beginn an dominierte der ASKÖ Kobersdorf das Spielgeschehen in der 1. Klasse Mitte. Zehn Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage sprechen eine deutliche Sprache, nicht zu vergessen das imposante Torverhältnis. Mit Zsolt Székely und Jürgen Kalbacher hat der ASKÖ zwei schussgewaltige Spieler in seinen Reihen, die 50 % der Tore erzielt haben. Bereits in den vergangenen zwei Abbruchsaisonen hatte man immer Spitzenplätze in der Tabelle belegt, in dieser Saison soll der Aufstieg in die II. Liga Mitte gelingen. Ligaportal sprach mit Trainer Johannes Pleva:

Ligaportal: Wie erlebten Sie die spannende Herbstmeisterschaft? Ihr seid ab der 8. Runde Tabellenführer gewesen und habt diese mit einer Siegesserie behauptet, wie kam es zu diesem Erfolg?

Pleva: „Die Herbstmeisterschaft habe ich natürlich für uns gut befunden, der Beginn war etwas problematisch, aber dann haben wir souverän eine Siegesserie gestartet. Wir sind in dieser Klasse die spielerisch stärkste Mannschaft, das sieht man auch an unserem Torverhältnis, das System passt einfach zu unserem Team. Der Schlüssel unseres Erfolges war, dass wir uns gut präsentiert haben, sowohl in spielerischen wie auch in taktischer Hinsicht.“

Ligaportal: Wird sich in der Winterpause bezüglich der Transfers etwas im Mannschaftskader verändern, gibt es Ab- oder Zugänge?

Pleva: „Wir haben Andrej Gabura durch David Wilfinger ersetzt, wir bauen in Zukunft auf einheimische Spieler. Auch Zsolt Székely beabsichtigen wir auszutauschen, mit einem geeigneten Stürmer stehen wir zurzeit in Verhandlung. Székely hat zwar 10 Tore erzielt, aber er hätte 25 Tore schießen müssen, außerdem ist er noch nicht geimpft.“

Ligaportal: Haben die Spieler einen Home-Trainingsplan bekommen und ab wann ist der erste Trainingstag im Freien geplant?

Pleva: „Die Spieler haben einen Trainingsplan für Dezember und Januar bekommen, und wenn es möglich ist, werden  wir ab 17. Januar mit dem Mannschaftstraining beginnen“.

Ligaportal: Es ist zu erwarten, dass eine mögliche Frühjahrssaison nur unter einer 2G-Regelung abgehalten werden könnte. Sind alle Spieler bereits geimpft?

Pleva: „Unsere Spieler sind alle geimpft, bis auf Andrej Gabura und Zsolt Székely und die beiden werden uns ja verlassen.“

Ligaportal: Welche Erwartungen haben sie für das Frühjahr?

Pleva: „Meine Erwartungen sind ganz klar, wir wollen Meister werden und gehen mit einem gut vorbereiteten Top-Team in die Frühjahrssaison und werden diese hoffentlich souverän mit dem Aufstieg beenden.“