Kobersdorf bremst Neutaler Höhenflug

Am Wochenende kam es in der 1.Klasse Mitte zum Duell zwischen dem ASK Neutal und dem ASKÖ Kobersdorf, die Neutaler galten zu Hause als Favorit, in der Tabelle stehen die Neutaler auf dem 2.Rang, mit einem Sieg wollte man den Ausrutscher der Kaisersdorfer nutzen, doch man erlebt zu Hause selbst eine faustdicke Überraschung.

 

Denn die Kobersdorfer hatten keine Pläne, nur als Punktelieferant für die Neutaler zu dienen, bereits zu Beginn des Spiels stellten die Gäste klar, dass man heute unbedingt etwas mitnehmen wollte. Durch einen Doppepack erwischten die Kobersdorfer die Hausherren dann am falschen Fuß, zweimal war Alexander Scheiber zur Stelle, der bereits in der ersten Halbzeit auf 0:2 stellte, Kobersdorf war dabei bei der Chancenauswertung eiskalt, mit dem 0:2 ging es in die Pause.

Späte Entscheidung

In den zweiten 45 Minuten kamen die Neutaler dann etwas besser in Fahrt, man tat sich aber gegen gut stehende Gäste schwer. Kobersdorf suchte sein Heil jetzt in den schnellen Kontern, es dauerte aber etwas, ehe man die Partie wirklich entscheiden konnte, nach 83 Minuten war es Imre Konya, der quasi den Deckel auf die Partie machte. Kobersdorf schockte damit die Neutaler, die den Ausrutscher der Kaisersdorfer somit nicht nutzen können.

"Heute haben wir endlich auch eine gute Chancenauswertung gehabt, dass war definitiv etwas, was uns in den letzten Wochen immer gefehlt hat", so Kobersdorfs Trainer Johannes Pleva.

Die Besten: Alexander Schreiber, Gergö Tanyeros, David Pfeffer (alle Kobersdorf)


Fußball-Tracker

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter