SC Kroatisch Geresdorf mit toller Vorstellung zum Derbysieg!

Kroatisch Minihof
SC Kr. Geresdorf

In der 7. Runde der 1. Klasse Mitte duellierten sich der Tabellenfünfte Kroatisch Minihof und der Tabellenvierte SC Kroatisch Geresdorf. In der letzten Runde verlor Kroatisch Minihof mit 0:1 gegen den SC Frankenau. Diesmal galt man allerdings als leichter Favorit, bei den Gästen fehlten insgesamt 6 Stammkräfte, doch am Ende sollte alles anders kommen. 


SC Kroatisch Geresdorf  mit dem besseren Start

Der SC Kr. Geresdorf gelang aber der bessere Start und man ging relativ früh in Führung. Andras Pocza schloss eine schöne Kombination sehsnwert zur Führung für die Gäste ab! Damit hatten die Hausherren nicht gerechnet, Kroatisch Minihof gab aber weiter Gas und erspielte sich bereits in Durchgang Eins einige Möglichkeiten, man Biss sich aber an der Abwehr der Gäste und an Goalie Payrits die Zähne aus, zudem war man vor dem Tor einfach nicht cool genug. Und so kam es wie es kommen musste noch vor dem Seitenwechsel, Martin Gosztola musste einen Ball nurmehr über die Linie schieben, die Gäste waren eiskalt in der Verwertung der Möglichkeiten! Denn wenig später schlug auch Andras Pocza wieder zu, nach einem Lochpass folgte so das 0:3! 

Gerersdorf eiskalt

In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste dann kurz Pech, Minihof nutzte eine der vielen Möglichkeiten, Sebastian Domnanovich konnte nicht mehr ausweichen und busgierte den Ball ins eigene Tor. In der Folge vergab man wieder ein einiges an Chancen, Marcell Deak sorgte dann aber zumindest wieder für Hoffnung bei den Gastgeber! Doch Martin Gosztola beendete im Konter alle Träume der Gastgeber, kaltschnäuzig versenkte er den Ball im Tor zum 2:4 Endstand! Danach beendete der Schiedsrichter das Spiel und der SC Kr. Geresdorf durfte mit drei Punkten im Gepäck die kurze Heimreise antreten.

"Wir hatten 6 Ausfälle im Team, ich bin wahnsinnig stolz auf meine Burschen, dass ist das schönste Geschenk, dass sie mir zu meinem Geburtstag machen konnten", war Kroatisch Gerersdorf Obmann Alexius Biricz überglücklich.

Die Besten: Sebastian Domnanovich, Tobias Domnanovich, Fabian Buranits, Thomas Fellinger, Clemens Mersich (alle Gerersdorf) 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten