Vereinsbetreuer werden

Bad Sauerbrunn II überrollt Kroatisch Geresdorf

Bad Sauerbrunn II
SC Kr. Geresdorf

Die zweite Mannschaft von Bad Sauerbrunn erteilte dem SC Kr. Geresdorf eine Lehrstunde: 6:0 hieß es am Ende für B. Sauerbrunn II. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten vom SC Bad Sauerbrunn II. Und nach den 90 Minuten? Hatte sich die Sichtweise bekräftigt. Beim 1:1-Remis aus dem Hinspiel hatten beide Seiten nur die minimale Anzahl an Punkten für sich verbucht, diesmal war es eine klare Sache. 


Bad Sauerbrunn II erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Niklas Sommerer traf in der zweiten Minute zur frühen Führung und stellte mit der ersten Chance des Spiels sofort klar, wer an diesem tag das Sagen haben sollte. Julian Loos erhöhte für das Heimteam auf 2:0 (17.), die Gäste wirkten speziell zu Beginn etwas überfordert. Bad Sauerbrunn baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Sebastian Dorner beförderte den Ball in der 26. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung von den Hausherren noch vor der Pause.

Hausherren ohne Probleme

Auch in der zweiten Halbzeit war das Spiel eine klare Sache. Thomas Ruiss mit einem schönen Doppelpack und Dominik Knopf sorgten am Ende des Tages für einen mehr als klaren Erfolg der Hausherren. Der SC Bad Sauerbrunn hat nach dem souveränen Erfolg über Kr. Geresdorf weiter die dritte Tabellenposition inne. Bad Sauerbrunn II stellt sich am Samstag (17:00 Uhr) bei der Zweitvertretung vom ASV Draßburg vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Kroatisch Gerersdorf Nikitsch zum Nachbaschafts und Kroatenderby.

"Das Ergebnis spiegelt diesmal wieder, wie das Spiel war, es war auch wirklich so klar wie die sechs Treffer zeige", so Bad Sauerbrunns Richard Kern.

Der Beste: Thomas Ruiss (Bad Sauerbrunn) 

1. Klasse Mitte: SC Bad Sauerbrunn II – SC Kroatisch Geresdorf, 6:0 (3:0)

  • 89
    Dominik Knopf 6:0
  • 69
    Thomas Ruiss 5:0
  • 66
    Thomas Ruiss 4:0
  • 26
    Eigentor durch Sebastian Dorner 3:0
  • 17
    Julian Loos 2:0
  • 2
    Niklas Sommerer 1:0