Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Piringsdorf glückt gegen Loipersbach nur der Ehrentreffer!

SV Loipersbach
SC Piringsdorf

Gegen SV Loipersbach holte sich Piringsdorf eine 1:4-Schlappe ab. Die Heimischen durften sich von knapp 100 Zusehern bejubeln lassen. 


In der neunten Minute traf Loipersbach zum ersten Mal ins Schwarze. Abel Kulcsar versenkte die Kugel zum 2:0 (17.). Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert.

Mit dem 3:0 von David Istvan Nemeth für Sportverein Loipersbach war das Spiel eigentlich schon entschieden (47.). Den Vorsprung der Heimmannschaft ließ Fabian Kruse in der 68. Minute anwachsen. In der Schlussphase gelang Daniel Gilschwert noch der Ehrentreffer für SC Piringsdorf (85.). Schlussendlich verbuchte SV Loipersbach gegen den Gast einen überzeugenden Heimerfolg.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Loipersbach im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme von Sportverein Loipersbach bei.

Piringsdorf findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. In dieser Saison sammelte Piringsdorf bisher einen Sieg und kassierte zwei Niederlagen.

SV Loipersbach stellt sich am Samstag (16:30 Uhr) bei SPG HRVATI vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt SC Piringsdorf ASK Weppersdorf.

1. Klasse Mitte: Sportverein Loipersbach – SC Piringsdorf, 4:1 (2:0)

  • 85
    Daniel Gilschwert 4:1
  • 68
    Fabian Kruse 4:0
  • 47
    David Istvan Nemeth 3:0
  • 17
    Abel Kulcsar 2:0
  • 9
    Gorgoe Toeroek 1:0