Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Erfolgsserie von MSV 2020 setzt sich gegen SC Kr. Geresdorf fort

SC Kr. Geresdorf
MSV 2020

Mattersburg ist weiter auf dem Vormarsch! Gegen den MSV 2020 holte sich der SC Kr. Geresdorf eine 1:3-Schlappe ab. Auf dem Papier ging der Mattersburger Sportverein 2020 als Favorit ins Spiel gegen Kr. Geresdorf – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war, gegen Ende musste man jedoch ordentlich kämpfen. 


Geresdorf hatte den besseren Start ins Spiel, Istvan Mark Balogh traf vor 150 Zuschauern nach 23 Minuten zur Führung für den SC Kroatisch Geresdorf, doch die Hausherren schlugen noch im ersten Durchgang zurück. Harvey Ortner nutzte die Chance für den MSV 2020 und beförderte in der 33. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat.

Ortner als Matchwinner

In der zweiten Halbzeit dann ein harter Kampf zwischen beiden Teams. Ortner schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (70.), danach begann für Mattersburg das große Zittern, denn Geresdorf kam jetzt ordentlich auf und hatte einige gute Möglichketen. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Philip Knotzer für einen Treffer sorgte (92.), damit war die Partie dann gegessen. Schließlich sprang für den Mattersburger Sportverein 2020 gegen den SC Kr. Geresdorf ein Dreier heraus. Kr. Geresdorf taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Mit vier Siegen in Folge ist der Mattersburger Sportverein 2020 so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

"Wir hatten zwischen der 80ten und 90ten Minute ordentlich Glück, da hatte Geresdorf gute Chancen, also der Sieg fiel doch knapp aus", so MSV-Trainer Josef Kühbauer. 

 

1. Klasse Mitte: SC Kroatisch Geresdorf – Mattersburger Sportverein 2020, 1:3 (1:1)

  • 92
    Philip Knotzer 1:3
  • 70
    Harvey Ortner 1:2
  • 33
    Harvey Ortner 1:1
  • 23
    Istvan Mark Balogh 1:0