SpG Neudorf/Parndorf zwingt Oggau zum Auftakt in die Knie!

Neudorf/Parndorf
UFC Oggau

Das lange Warten hatte gestern also endlich ein Ende, nach zuletzt turbulenten Zeiten rund um Covid 19 rollte der Ball endlich wieder im Nordnurgenland. In der 1. Runde der 1. Klasse Nord duellierten sich die SpG Neudorf/Parndorf und der UFC Oggau. Für beide Teams war es das erste Meisterschaftsspiel nach einer gefühlten Ewigkeit, die Vorfreude war mehr als groß.


Keine Tore in Halbzeit 1

Das letzte Meisterschaftsspiel lag bei beiden Teams ein gefühltes halbes Jahr her, dementsprechend vorsichtig agierten beide Teams auch. Neudorf legte bewusst das Hauptaugenmerk auf die Defensive, nachdem man sich in der Vorwoche im Cup gegen Steinbrunn vor allem hinten nicht sonderlich gut angestellt hatte. Oggau tat sich schwer mit dem Durchkommen, doch auch auf der Gegenseite gab es kaum Tormöglichkeiten, denn auch Oggau stand defensiv sehr stabil und ließ wenig zu. So endete die erste Halbzeit mit dem logischen Ergebnis von 0:0 zwischen den beiden Teams. 

Aleksandar Panic fasste sich ein Herz

Auch im zweiten Durchgang war es eine knappe Angelegenheit, beide Mannschaften schenkten sich nichts und es sah lange Zeit nach einem klassischen 0:0 aus. In Minute 74 fasste sich jedoch Aleksandar Panic ein Herz und vollendete per Weitschuss eiskalt zum 1:0, ein schöner und vor allem wichtiger Treffer! In der zweiten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt vier Mal zum gelben Karton (Tarik Akbiyik 54.; Dominik Wimmer 56.; Maurice Enz 57.; Adolf Kaiser 85.). Gegen Ende wurde es dann noch einmal hektisch, als die Gäste aus Oggau alles nach vorne warfen und mit 2 Freistößen in der Schlussphase durchaus noch für Gefahr sorgten. Doch am Ende blieb es beim knappen Erfolg für die Neudorfer.

"Es sah lange Zeit nach einem Remis aus, wir hatten aber das Glück durch den Lucky Punch. Wir wollten vor allem hinten sicher stehen, das war mir wichtig", so Neudorfs Trainer Werdenich.

Der Beste: Aleksandar Panic (Neudorf) 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten