Jois und Steinbrunn trennen sich zum Auftakt torlos

Auch in der 1.Klasse Nord war es nach der langen Corona Pause wieder soweit, der Ball rollte am Wochende wieder! Und gleich in der ersten Runde gab es für den Aufstiegsaspiranten des ASV Steinbrunn das schwere Duell gegen den FC Hill Jois, die niemand vor der Saison wirklich einzuschätzen vermochte. Nach 90 Minuten ist man auf beiden Seiten wohl etwas schlauer. Eine kurze Übersicht der Dinge.

 

Das Spiel begann relativ verhalten, Jois spielte defensiv, ließ hinten kaum etwas anbrennen. Steinbrunn tat sich sichtlich schwer, war jedoch bemüht, dass Spiel zu machen. Klare Torchancen fehlten jedoch, bei einer guten Doppelchance von Lemut musste Jois Goalie Peter Kostolansky zweimal eingreifen, für Jois war Stürmer Hakan Kara am nähesten dran, der den Ball knapp neben das Tor setzte nach einem Schuss außerhalb des 16ers. So blieb es bis zur Pause beim torlosen Remis zwischen den beiden Teams.

Jois weiter sehr stabil

Auch in den zweiten 45 Minuten sahen die 150 Zuseher eine umkämpfte Partie, Steinbrunn war erneut zweimal im 1 gegen 1 gefährlich, doch wieder war an Keeper Kostolansky kein Vorbeikommen. Jois hatte durch Kara, der einen Ball von Kozic nur um Zentimeter verpasste, die beste Chance. Steinbrunn biss sich vor allem an der Joiser Innenverteidigung die Zähne aus, Kordanic und Kientzl ließen hinten kaum etwas anbrennen und so ergab sich am Ende das logische Ergebnis von 0:0 zwischen den beiden Teams.

"Jois ist sehr defensiv gestanden, teilweise mit 7,8 Mann hinten drinnen, wir haben leider auch nicht unseren besten Tag gehabt", so Steinbrunn Trainer Rainalter.

Jois Obmann Stv. Scherry war zufrieden:" Wir wussten, dass da eine sehr gute Mannschaft auf uns wartet, wir haben aber sehr diszipliniert agiert, sind vor allem Defensiv wirklich sehr gut gestanden und haben kaum etwas zugelassen".

Die Besten: Peter Odrobena, Andreas Lemut (beide Steinbrunn), Lubomir Kordanic, Patrick Kientzl (beide Jois) 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten