Vereinsbetreuer werden

FC Illmitz bezwingt Halbturn nach Rückstand

FC Illmitz
Halbturn

Nichts zu holen gab es für den USV Halbturn beim FC Illmitz am Samstagabend. Die Gastgeber erfreuten ihre Fans mit einem 3:1 vor heimischen Publikum. Vor dem Match waren die Illmitzer bereits als leichter Favorit ins Rennen gestartet. Nach 90 Minuten hatte schließlich auch der FC Illmitz die Nase vorn.


Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Durch einen Schnitzer in der Illmitzer Hintermannschaft gingen dann aber die Gäste in Führung, Erik Takac nutzte den Fehler sofort und traf zur Führung! Doch Illmitz ließ sich davon nicht beirren und gab weiter Gas, nur vier Minuten später gab es nach einem Foul Elfmeter, den Wolfgang Gmoser trocken verwandelte. Und Illmitz legte vor der Pause gar noch nach, Erwin Gartner wurde in Szene gesetzt und besorgte die Führung!

Gmoser mit der Entscheidung

Im zweiten Durchgang dasselbe Bild, Halbturn versuchte im Konter sein Glück, mehrl als gefährliche Weitschüsse schauten jedoch nicht heraus, anders bei Illmitz, wo Gmoser nach 70 Minuten vor dem Tor den Sack zumachte, er besiegelte mit dem 3:1 den Aufwärtstrend der Illmitzer, die sich in der Tabelle damit auf Rang Fünf schieben! Die Saison ist noch jung und die Bedeutung der Tabelle entsprechend gering. Nichtsdestotrotz nimmt es FC Illmitz wohlwollend zur Kenntnis, dass man sich mit diesem Erfolg im Klassement auf den fünften Rang verbessert hat.

"Ich denke, dass der Sieg über die 90 Minuten wirklich in Ordnung geht, wir waren spielbestimmend", so ein kurzer Kommentar von Illmitz Trainer Tschida.

Die Besten: Wolfgang Gmoser, Clemens Wegleitner (beide Illmitz) 

1. Klasse Nord: FC Illmitz – Halbturn, 3:1 (2:1)

  • 18
    Erik Takac 0:1
  • 23
    Wolfgang Gmoser 1:1
  • 36
    Erwin Gartner 2:1
  • 70
    Wolfgang Gmoser 3:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!