Vereinsbetreuer werden

Jois muss sich auch Gols geschlagen geben

Jois
Gols

Das neunte Spiel en suite für den FC Jois ohne einen vollen Erfolg. Gols erreichte einen 2:1-Erfolg bei Jois. Hundertprozentig überzeugen konnte Gols dabei jedoch nicht. Das Hinspiel hatten die Gäste ebenso mit 3:1 gewonnen.


Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Auf nassem Rasen waren beide Mannschaften offensiv etwas limitiert, Gols hatte aber noch die besseren Halbchancen, es passierte jedoch nicht wirklich was vor dem Joiser Tor bis auf einen Schuss der Gäste aufs lange Eck, der knapp vorbei ging.

Gols dreht Spiel

Im zweiten Durchgang waren es dann die Joiser, die erstmals in der Rückrunde über einen Treffer jubeln konnten. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Miroslav Hrosovsky sein Team in der 55. Minute, als er einen Huber Eckball ins Tor brachte. Doch Gols drückte ab jetzt, Dominik Schmidt ließ sich in der 73. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für Gols, er schnappte sich einen Abpraller und traf ins leere Tor. Dass Gols in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Emanuel Klenner, der in der 77. Minute zur Stelle war und nach einem Corner einköpfen konnte. Schließlich sprang für Gols gegen Jois ein Dreier heraus. Gols setzte sich mit diesem Sieg von Jois ab und belegt nun mit 26 Punkten den neunten Rang, während Jois weiterhin 23 Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt.

"Wir waren ab der 60.Minute leider platt, konnten nicht mehr wirklch nachsetzen", so Jois Obmann Stv. Christian Scherry.

 

1. Klasse Nord: Jois – Gols, 1:2 (0:0)

  • 77
    Emanuel Klenner 1:2
  • 73
    Dominik Schmidt 1:1
  • 55
    Miroslav Hrosovsky 1:0