Vereinsbetreuer werden

Jois dreht das Spiel und beendet Saison mit Sieg

Jois
Neudorf/Parndorf

Saisonende in der ersten Klasse Nord. Jois gewann mit 2:1 gegen Neudorf/Parndorf und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Jois. Im Hinspiel hatte es keinen Sieger gegeben. Die Mannschaften hatten sich mit einem 1:1 voneinander getrennt, auch diesmal war das Spiel kein unbedingter Leckerbissen.


Beide Teams tasteten sich zu Beginn etwas ab, auf beiden Seiten waren einige Ausfälle zu beklagen. Für den Führungstreffer von Neudorf/P. zeichnete Marek Sovcik verantwortlich (12.), er war im 16er alleine gelassen worden. Jois kam erst nach 25 Minuten besser ins Spiel, vor der Pause war dann auch noch der Ausgleich fällig. Sadiku tankte sich auf links durch, brachte den Ball zur Mitte, wo sich Lukas Zilhavy durchsetzen konnte und den Ball im Netz unterbrachte. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Kordanic mit dem Siegtreffer

Im zweiten Durchgang fiel dann schnell das Goldtor, Hajtamek konnte einen Schuss nicht festhalten und brachte danach einen Joiser zu Fall im 16er, Lubomir Kordanic trat an und versenkte den fälligen Elfer für Jois, der erste in der Rückrunde. Bis zum Ende taten sich beide Teams dann nicht mehr weh und es blieb beim 2:1 für Jois, Neudorf hatte noch zwei gute Möglichkeiten, doch Jois Keeper Kostolansky konnte am Ende den Sieg festhalten.

"Für uns war es ein versöhnlicher Abschluss der Rückrunde, wir konnten in den letzten vier Spielen einen klaren Aufwärtstrend verzeichnen", so Jois Obmann Stv. Christian Scherry.

Die Besten: Peter Kostolansky, Benjamin Reschreiter (beide Jois) 

1. Klasse Nord: Jois – SpG Neudorf/Parndorf, 2:1 (1:1)

  • 48
    Lubomir Kordanic 2:1
  • 40
    Lukas Žilavý 1:1
  • 12
    Marek Sovcik 0:1