Wiesfleck möchte sich im Mittelfeld etablieren

Eine durchwachsene Hinrunde erlebte der SC Wiesfleck in der 1. Klasse Süd. Einerseits ist man mit dem 8. Rang zufrieden, auf der anderen Seite waren einige Unentschieden dabei, die man für sich entscheiden hätte müssen. Einige Ausfälle machten der Mannschaft von Trainer Harald Rehberger zu schaffen. Neben Tormann Bernhard Grill stand auch der kroatische Legionär Karlo Muric langfristig nicht zur Verfügung.

 

Ersatz für Muric finden

Im Frühjahr möchte der Verein mehr Spiele für sich entscheiden, vor allem jene, die knapp sind. Am Transfermarkt wird man nicht großartig zuschlagen. Allerdings möchte man einen Ersatzmann für verletzten Karlo Muric finden. Rechtzeitig zum Vorbereitungsstart sollten auch die verletzten Spieler Stefan Platzer und Bernhard Grill in die Mannschaft zurückkehren.

Erstrangiges Ziel: Klassenerhalt

Am 11. Jänner beginnt Wiesfleck mit der Vorbereitung für das Frühjahr. Der Höhepunkt wird dann das geplante  Trainingslager in Kroatien sein, das man vom 17. bis 20. Februar abhalten wird. In der Rückrunde möchte man vor allem mit dem Abstieg nichts zu tun haben. "Bei vier Absteigern ist die Gefahr groß, in der Abstiegszone zu stehen. Wir möchten einen Platz im gesicherten Mittelfeld und so wenig wie möglich mit dem Abstieg zu tun haben", blickt Rehberger in Richtung Frühjahrssaison.


Fußball-Tracker

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter