Kein Happy End: Letzter Spieltag brachte den Abstieg!

Abgestiegen. Es ist sich nicht mehr ausgegangen für den SV Großpetersdorf, auch im kommenden Jahr in der 2. Liga Süd zu spielen. Für den SV hat es in der vergangenen Saison nicht gereicht, den Abstieg zu vermeiden. War man in den vorherigen Saisonen immer dem Abgrund ziemlich nahe, manchmal rettetete man sich mit einem Punkt Vorsprung vor der Konkurrenz, so sieht man sich nun in der 1. Klasse Süd wieder.

Der Trainerwechsel im Frühjahr ist ziemlich spät erfolgt, nach der 18. Runde und der Heimniederlage gegen Güssing war die Zeit von Trainer Bernhard Müller abgelaufen und Andreas Konrad übernahm das Kommando und feierte mit einem Remis in Grafenschachern einen gelungenen Einstand. „Ich bin erst ein paar Runden nach Beginn der Frühjahrssaison nach Großpetersdorf gekommen, wir haben zwischendurch eine Siegesserie hingelegt und es hat alles ganz gut ausgesehen, aber bei der 2:5 Heimniederlage im letzten Heimspiel gegen Jennersdorf ist etwas passiert, was nicht passieren durfte, und das hat uns das Genick gebrochen“ resümiert Trainer Andreas Konrad.

Beim SV hat es mehr ein großes Gehen als ein Kommen gegeben.

Das Ziel des Vereins ist es, aus den verbleibenden Spielern und mit jungen Spielern aus der zweiten Mannschaft in 1. Klasse Süd zu gehen und dort auch mehr als nur eine kleine Rolle zu spielen. Darum wurde es die Variante, mit den zur Verfügung stehenden Spielern ganz normal weiterzumachen, aber eben (fast) keine externen Verstärkungen zu lukrieren. "Obwohl wir sechs Spieler abgegeben haben, die Torhüter (Neuzugänge Csaba Somogyi und Andreas Graf) ausgetauscht und einen Feldspieler (Geza Garda) für das Mittelfeld geholt haben, ist ein sehr guter Kader mit einer guten Struktur beisammen und das Ziel ist ein Platz im oberen Tabellendrittel“ meint Andreas Konrad abschließend. Mit dem Training wurde am 6. Juli begonnen, im ersten Meisterschaftsspiel geht es daheim am 17.08.2019 gegen UFC Strem, da kann sich die neuformierte Mannschaft das erste Mal beweisen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten