Vereinsbetreuer werden

Paukenschlag in Kukmirn: Trainer Rudolf Hoanzl warf das Handtuch

Von Beginn an dominierte der SV Kukmirn und der SK Unterschützen das Spielgeschehen in der 1. Klasse Süd. Zehn Siege, ein Remis und nur eine Niederlage sprechen eine deutliche Sprache für die Leistung des Tabellenzweiten. Außerdem hat man mit Julian Heindl den Führenden in der Torschützenliste in den eigenen Reihen. Nun muss sich der SK auf Trainersuche begeben, denn Trainer Rudolf Hoanzl verlässt den Verein völlig überraschend aus persönlichen Gründen. In den vergangenen zwei Abbruchsaisonen hatte man immer einen Mittelfeldplatz in der Tabelle belegt, in dieser Saison soll der Aufstieg in die II. Liga Süd gelingen. Ligaportal sprach mit Co-Trainer Christoph Zach:

Ligaportal: Wie erlebten Sie die spannende Herbstmeisterschaft? Ihr seid zwischendurch an der Tabellenspitze gewesen, aber dann wegen eines schlechteren Torverhältnisses die Saison auf Platz zwei beendet. War es nervenaufreibend, dass sich Unterschützen nicht abschütteln ließ? Sogar das direkte Aufeinandertreffen endete mit einem Remis.

Zach: „Beim direkten Aufeinandertreffen mit Unterschützen hat es ein 3:3 Remis gegeben, es war das beste Spiel der Saison, ein Beweis dafür, dass beide Teams Spitzenmannschaften in dieser Klasse sind und die vorderen zwei Tabellenplätze zu Recht  belegen. Ich bin mit dem sportlichen Erfolg sehr zufrieden, zumal die Reserve Herbstmeister geworden ist.“

Ligaportal: Der Trainer ist trotz des 2. Tabellenranges gegangen, was waren die Gründe dafür.

Zach: „Für mich kam es auch sehr überraschend, aber er ist aus persönlichen Gründen zurückgetreten, mehr weiß ich leider auch nicht. Nun müssen wir uns auf die Trainersuche begeben.“

Ligaportal: Wird sich in der Winterpause bezüglich der Transfers etwas im Mannschaftskader verändern, gibt es Ab- oder Zugänge?

Zach: „Der Kader wird so bleiben, es kann sein, dass Spieler zur Kadererweiterung noch dazukommen, aber das wird sich erst ergeben.“

Ligaportal: Haben die Spieler einen Home-Trainingsplan bekommen und ab wann ist der erste Trainingstag im Freien geplant

Zach: „Trainer Hoanzl hat den Spielern einen Plan gegeben, ob sie den einhalten werden, kann ich nicht sagen. Aber es gibt etliche junge Spieler, die von sich aus trainieren werden, um im Frühjahr fit für den Aufstiegskampf zu sein.“

Ligaportal: Es ist zu erwarten, dass eine mögliche Frühjahrssaison nur unter einer 2G-Regelung abgehalten werden könnte. Sind alle Spieler bereits geimpft?

Zach: „Soviel ich weiß, sind alle Spieler in der Kampfmannschaft und in der U-23 geimpft.

Ligaportal: Welche Erwartungen haben sie für das Frühjahr? Wird der Kampf um den Meistertitel weiterhin gegen Unterschützen  ausgetragen?

Zach: „Davon gehe ich aus, dass der Kampf um den Meistertitel mit Unterschützen ausgefochten wird, aber Großpetersdorf darf nicht außer Acht gelassen werden.“

.