Vereinsbetreuer werden

SK Unterschützen: Der Pfeil zeigte in den letzten Jahren stetig nach oben

Nachdem der SK Unterschützen die letzte Abbruchsaison an der Tabellenspitze der 1. Klasse Süd beendet hatte, ist der SK alles andere als optimal in die neue Saison 2021/22 gestartet, nach drei Runden hatte man einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage auf dem Konto. Aber was dann folgte, war einzigartig. Der SK hat eine beispiellose Siegesserie hingelegt, aus den restlichen neun Begegnungen wurde das Optimum von 27 Punkten herausgeholt und 42 Tore geschossen. Mit Marco Helmig und Laszlo Toth hat man auch zwei treffsichere Spieler in den eigenen Reihen, sie haben 50 % der Tore für den SK erzielt. Immer dicht auf den Fersen blieb der SV Kukmirn, der die Herbstsaison punktgleich mit Unterschützen abschloss, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aber mit dem 2. Rang vorliebnehmen musste. Ligaportal sprach mit dem Trainer Joachim Schwarz:

Ligaportal: Wie erlebten Sie die spannende Herbstmeisterschaft? Ihr seid langsam, aber sicher  an der Tabellenspitze geklettert, dank der Siegesserie von neun Spielen und dem besseren Torverhältnis. War es nervenaufreibend, dass sich Kukmirn nicht abschütteln ließ? Sogar das direkte Aufeinandertreffen endete mit einem Remis.

Schwarz: „Eigentlich nicht, Kukmirn hat einen guten Kader und war von Anfang an auch ein Titelfavorit. Wir sind mit gemischten Gefühlen in die Saison gegangen, die Vorbereitung war nicht optimal gelaufen, wir hatten verletzungs- und coronabedingt einen schweren Start gehabt, sind aber Runde für Runde besser geworden und schlussendlich hat es für die Tabellenführung gereicht.“

Ligaportal: Wird der Meistertitel zwischen Unterschützen und Kukmirn ausgetragen oder mischt sich noch Großpetersdorf in den Aufstiegskampf ein.

Schwarz: „Für mich ist Großpetersdorf auf jeden Fall ein Kandidat für den Aufstieg, die haben eine sehr gute Mannschaft und wollen sich im Winter noch verstärken, es wird einen Dreikampf um den Meistertitel geben.“

Ligaportal: Wird sich in der Winterpause bezüglich der Transfers etwas im Mannschaftskader verändern, gibt es Ab- oder Zugänge?

Schwarz: „Bis zum heutigen Zeitpunkt ist mir kein Abgang bekannt, wir sind Tabellenführer und die Jungs wollen bleiben und aufsteigen.“

Ligaportal: Haben sie Spieler einen Home-Trainingsplan bekommen und ab wann ist der erste Trainingstag im Freien geplant.

Schwarz: „Wir machen unter der Woche in der Halle freiwilliges Training, außerdem haben die Spieler einen Lauf-Plan bekommen, den müssen sie abgeben und ich werde diesen dann auswerten. Das Training im Freien ist ab dem 28. Januar geplant.“

Ligaportal: Es ist zu erwarten, dass eine mögliche Frühjahrssaison nur unter einer 2G-Regelung abgehalten werden könnte. Sind alle Spieler bereits geimpft?

Schwarz: „In der Kampfmannschaft sind bis auf einen Spieler alle geimpft und der geht diese Woche zum Impfen.“

Ligaportal: Welche Erwartungen haben sie für das Frühjahr?

Schwarz: „Es ist für meine Mannschaft keine Pflicht aufzusteigen, wir haben eine junge Mannschaft und schauen von Spiel zu Spiel. Natürlich wäre es schön, wenn wir aufsteigen würden, denn in den letzten beiden Jahren haben wir immer vorne mitgespielt, aber die Meisterschaft wurde wegen Corona abgebrochen.“